Newsticker
Laschet übernimmt volle Verantwortung für Debakel bei Bundestagswahl
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Versuchter Totschlag: Messer in den Hals

Versuchter Totschlag
18.06.2019

Messer in den Hals

Am Landgericht Ingolstadt muss sich ein 23-Jähriger verantworten.
Foto: haju

23-Jähriger vor Gericht

Am Landgericht Ingolstadt muss sich seit Montag ein 23-jähriger Manchinger wegen versuchten Totschlages und gefährlicher Körperverletzung verantworten. Die Staatsanwaltschaft Ingolstadt wirft ihm vor, einen 29-Jährigen im August vergangenen Jahres in Manching mit einem Messer am Hals verletzt, ihn geschlagen und gegen den Kopf getreten zu haben. Der etwa sieben Zentimeter lange Schnitt habe laut Anklageschrift die Halsschlagader des 29-Jährigen nur knapp verfehlt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.