1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Vespa-Treffen auf dem Schrannenplatz

Neuburg

12.07.2019

Vespa-Treffen auf dem Schrannenplatz

Aus nah und fern kommt die bunte Schar der Vespisti angereist und füllt am Sonntag den Schrannenplatz mit ihren Kultgefährten bis auf den letzten Platz. 
Bild: Klaus Benz (Archiv)

Am Sonntag sind die Kultfahrzeuge wieder in Neuburg zu sehen. Das ist geboten.

Der Motorclub Neuburg im ADAC und BLSV hat schon seit Jahren verschiedene Sparten aufzuweisen. Vor ein paar Jahren sind die „Vespa High-Rollers Neuburg“ neu dazugekommen, die viele der raren und bestens gepflegten Roller im Besitz haben. Natürlich wollen sie die Raritäten nicht nur in der Garage bestaunen, sondern auch bei Ausfahrten und diversen Treffen auf ihre Zuverlässigkeit prüfen.

So reisten die Neuburger Vespisti schon auf den Großglockner oder quer durch Bayern, wo sie sich mit Gleichgesinnten zusammengetan haben. Ganz im Sinne von Peter Imhof bereitet ein Team rund um dessen Sohn seit vielen Monaten ein weiteres großes Vespa-Treffen in Neuburg auf dem Schrannenplatz vor.

Neuburg: So läuft das Vespa-Treffen ab

Mit Unterstützung der Stadt Neuburg, den umliegenden Gastronomen und namhaften Sponsoren geht am Sonntag, 14. Juli, ab 10 Uhr dieses Stelldichein der Piloten mit ihren Kultfahrzeugen über die Bühne. Nach der Anmeldung der Teilnehmer und der Begrüßung durch Moderator Klaus Benz treffen nach und nach die Vespisti mit der etwas längeren Anfahrt ein. Die Interessierten können die Motorroller, Ape-Dreiräder und einige kuriose Eigenbauten bestaunen und sich von den Besitzern interessante Informationen zu den Fahrzeugen einholen. Und es gibt in diesem Jahr noch eine Neuheit: Der Nachwuchs kann sich auf einer Hüpfburg austoben.

Nach dem Mittagstisch, der in einer Gasstätte am Schrannenplatz eingenommen werden kann, startet die Vespa-Schar zu einem bunten Corso auf einer ausgesuchten Strecke durch die Umgebung. Nach der Rückkehr gibt es die Möglichkeit zu einem Kaffeeplausch oder einem erfrischenden Getränk in der Gastronomie rund um den Schrannenplatz. Zum krönenden Abschluss werden einige Teilnehmer ausgezeichnet. Gegen 15.30 Uhr endet das dritte Vespa-Treffen des MCN und die ehrenamtlichen Helfer räumen den Schrannenplatz wieder auf. Zuschauer sind willkommen, der Eintritt ist frei. (kb)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren