1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Warum FOS/BOS und Wirtschaftsschule Deckel sammeln

Neuburg

24.05.2019

Warum FOS/BOS und Wirtschaftsschule Deckel sammeln

Neuburger Schüler sammelten Plastik für einen guten Zweck. 
Bild: Staatliches Berufliches Schulzentrum Neuburg

Mit Plastikmüll können Schutzimpfungen finanziert werden. Wie sich Neuburger Schulen daran beteiligen.

Mit Plastikmüll die Welt besser machen – klingt absurd in Zeiten, in denen es beinahe täglich um Klimawandel oder Vermüllung der Meere geht. Der Verein „Deckel drauf“ hat es jedoch vollbracht, dem Wegwerfprodukt Plastik einen positiven Aspekt zu verleihen. Die Organisation sammelt seit 2014 Flaschen- und Kartonverschlüsse aus den Kunststoffarten HDPE und PP, um mit deren Materialwert Polioschutzimpfungen zu finanzieren, die in Afghanistan, Pakistan und Nigeria zum Einsatz kommen.

Auch die Schulfamilien der FOS/BOS sowie der Wirtschaftsschule des BSZ-Max-von-Pettenkofer Neuburg haben sich an dem deutschlandweiten Projekt beteiligt. Die Schüler traten dabei als Botschafter auf und begeisterten Familienmitglieder, Verwandte und Bekannte für die Aktion. Manche opferten sogar ihre Freizeit und schraubten sich in Super- und Getränkemärkten die Finger wund. Auf diese Weise konnten innerhalb weniger Monate knapp 250.000 Deckel gesammelt werden, was mehr als 250 Polio-Schutzimpfungen entspricht. Die Erwartungen der Schüler, die mindestens 150.000 Deckel sammeln wollten, konnten übertroffen werden.

Der „Deckel drauf“-Verein macht Schluss

Ein besonderer Dank richtet sich an die Schüler der eigens für das Projekt gegründeten „Deckel AG“, die sich zusammen mit Studienreferendar Benjamin Wipfler und Studienrätin Sandra Heinz um die Organisation sowie den Ablauf der Sammelaktion kümmerte. Zudem war die Firma „Heinz Baustoffe“ aus Neuburg beteiligt, die die für den Abtransport nötigen Big Bags kostenlos zur Verfügung stellte.

Leider hat der „Deckel drauf“-Verein beschlossen, seine Tätigkeiten zum 30. Juni einzustellen. In seiner kurzen Zeit des Bestehens konnten jedoch über 450 Millionen Deckel gesammelt werden, was mit Unterstützung der Gates Foundation einer Zahl von knapp 2,75 Millionen Impfdosen entspricht. (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren