1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Warum die Sicherheitswacht sinnvoll ist

Warum die Sicherheitswacht sinnvoll ist

Marcel Rother.jpg
Kommentar Von Marcel Rother
01.03.2019

Seit drei Monaten gibt es eine Sicherheitswacht in Neuburg. Sie zeigen Präsenz an Orten, an denen sich nicht nur Legales abspielt. 

Wer durch Neuburgs Straßen spaziert, könnte auf den ersten Blick den Eindruck gewinnen, alles verlaufe friedlich und legal in dieser oberbayerischen Idylle. Eine schöne, aufgeräumte Kleinstadt, in der sich die Menschen an Gesetze halten, Gehsteige fegen, Graffiti melden und die Polizei noch das letzte Wort hat. Das mag im Großen und Ganzen ja stimmen. Ein Gang durch die Stadt auf den Fersen der Sicherheitswacht korrigiert dieses Bild jedoch ein wenig.

Augen, die einen argwöhnisch beobachten, Menschen, die überfreundlich grüßen, als hätten sie etwas zu verbergen, zwielichtige Gestalten, die fluchtartig das Weite suchen oder dubiose Päckchen schnell in Mülltonnen verschwinden lassen – aus Angst, durchsucht zu werden. All das begegnet einem, streift man nur wenige Stunden mit der Sicherheitswacht durch die Straßen.

Neuburg hat wie jede andere Stadt viele Gesichter. Das ist nicht schlimm, vielmehr normal. Umso wichtiger, dass jemand ein Auge darauf hat. Oder mehrere. Genau dafür ist die Sicherheitswacht da – und deswegen sinnvoll.

Lesen Sie dazu den Artikel "Auf Streife mit der Neuburger Sicherheitswacht" von Marcel Rother

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Gericht.jpg
Neuburg

Mit Messer auf Freundin eingestochen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden