Newsticker
RKI meldet 16.417 Neuinfektionen und 879 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Wegen Corona: Abos werden ausgesetzt

18.07.2020

Wegen Corona: Abos werden ausgesetzt

Alle Karten wandern in dieser Saison in den freien Verkauf

Die Corona-Krise und ihre Konsequenzen haben insbesondere den Kulturbereich schwer gebeutelt. Kulturelle Veranstaltungen sind durch die Pandemie mit hohen Auflagen verbunden, die auch das Stadttheater in Neuburg spürt. Wegen der Abstandsregelung dürfen hier nur 68 Besucher einer Aufführung beiwohnen – und das wirkt sich nun auf die Abonnenten aus, wie aus der vergangenen Sitzung des Kulturausschusses hervorging.

Der neue Spielplan 2020/2021 beginnt am 3. Oktober mit dem Stück Indien, einer Tragikomödie von Josef Hader. Im Moment gibt es etwa 600 Abonnenten, die laut Kulturamtsleiterin Marieluise Kühnl nicht alle bedient werden können. Weil die Eingabe der Abonnements in das System für den ganzen Spielplan ein hoher Arbeitsaufwand sei, muss eine gewisse Vorlaufzeit für die Planungen einkalkuliert werden, heißt es dazu in der betreffenden Sitzungsvorlage. Deshalb, erklärte die Kulturamtschefin vor den Ausschussmitgliedern, wolle man es genauso machen wie viele andere Theater auch: „Die Abos für diese Zeit aussetzen.“ Dafür sollen dann alle Karten in den freien Verkauf gehen.

Allerdings – das betonte Marieluise Kühnl auch – sollen die bereits gebuchten Abonnements nicht einfach verfallen. Stattdessen soll der Kunde das Abonnement in der darauffolgenden Spielzeit – 2021/2022 – wieder nutzen können. Der Beschluss erging einstimmig. (elisa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren