Newsticker
Russland besetzt offenbar Stadt Sjewjerodonezk vollständig
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Berg im Gau: "Vorzeigeprojekt": Umweltminister Glauber besucht Solarpark Schornhof

Berg im Gau
26.01.2022

"Vorzeigeprojekt": Umweltminister Glauber besucht Solarpark Schornhof

Anumar-Geschäftsführer Martin Brosch (v.r.) erklärte unter anderem Helmut Roßkopf, Peter von der Grün, Thorsten Glauber, Matthias Enghuber und Rita Schmidt die Anlage und ihren Mehrwert für das Donaumoos.
Foto: Katrin Kretzmann

Plus Er ist der größte seiner Art in ganz Süddeutschland: der Solarpark Schonrhof bei Berg im Gau. Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber spricht von einer Chance, „die wir klug nutzen sollten“.

Er ist mit einer Fläche von etwa 200 Fußballfeldern der größte seiner Art in Süddeutschland, kann bis zu 30.000 Haushalte mit Strom versorgen und ist ein Vorzeigeprojekt im Hinblick auf erneuerbare Energien: der Solarpark Schornhof in der Nähe der Gemeinde Berg im Gau im Kreis Neuburg-Schrobenhausen. Im September vergangenen Jahres ging er ans Netz, am Mittwoch machte sich Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber ein Bild von dem Stromlieferanten der Superlative – und betonte, wie wichtig dieser Solarpark für die Vereinbarkeit von Klima- und Moorkörperschutz ist.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.