Newsticker
Ukraine fordert Lieferung von Raketenwerfern mit hoher Reichweite
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Interview: Humortherapeut Markus Proske: „Man kann Betroffene auch dumm pflegen“

Interview
10.05.2022

Humortherapeut Markus Proske: „Man kann Betroffene auch dumm pflegen“

Demenz ist eine tückische Krankheit, die viele Gesichter hast. Wie pflegende Angehörige am besten mit den Erkrankten umgehen, weiß Markus Proske, Demenzberater und Humortherapeut.
Foto: Feliks Szewczyk, Pikselstock

Plus Wie passen Demenz, Humor und Palliativmedizin zusammen? Genau dieser Frage geht Demenzberater und Humortherapeut Markus Proske in einem Vortrag in Neuburg auf den Grund.

Seit über 20 Jahren arbeitet Markus Proske aus Binswangen (Kreis Dillingen) als Demenzberater und Humortherapeut. Seine Erfahrungen hat er in dem Buch „Der Demenz-Knigge“ verarbeitet. Darin beschreibt er verschiedene Situationen, die einem mit Demenzkranken begegnen können, und erklärt einfach und verständlich, wie Angehörige damit umgehen können. Im Gespräch mit unserer Redaktion gibt er einen Einblick in seine Arbeit - und zugleich einen Vorgeschmack auf seinen Vortrag „Demenz – Humor – Palliativ: Wie passt das zusammen?“ am 13. Mai in Neuburg anlässlich des 25-jährigen Bestehens des dortigen Hospizvereins. Herr Proske, was ist guter Humor?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.