Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg: Die Theatergruppe Mimenfeld bereitet sich auf einen waschechten Krimi vor

Neuburg
02.04.2024

Die Theatergruppe Mimenfeld bereitet sich auf einen waschechten Krimi vor

Die Theatergruppe Mimenfeld zeigt "Die Mausefalle" von Agatha Christie im Neuburger Rödenhof.
Foto: Manuela Kellner

Im Neuburger Rödenhof wird es bald mörderisch spannend. Denn die Theatergruppe Mimenfeld bringt "Die Mausefalle" von Agatha Christie auf die Bühne.

Das am längsten gespielte Stück der Welt kommt nach Neuburg! Die Theatergruppe Mimenfeld zeigt im Rödenhof den Kriminal-Klassiker von Agatha Christie "Die Mausefalle". 

London in den 50er-Jahren: Molly und Giles Ralston sind aufgeregt - das junge Ehepaar eröffnet die erste eigene Pension. Die nach und nach eintrudelnden Gäste sind ein bunt zusammengewürfelter Haufen: der junge, etwas sonderbare Architekturstudent Christopher Wren, die strenge und altjüngferliche Mrs. Boyle, die distanzierte Miss Casewell und der pensionierte Offizier Major Metcalf. Der undurchschaubare Mr. Paravicini überschlägt sich in der Nacht mit seinem Auto in einer Schneewehe und findet ebenfalls in der Pension Unterschlupf. Das Wetter verschlechtert sich weiter, bald sind die Straßen nicht mehr befahrbar und das Haus ist völlig von der Außenwelt abgeschnitten, als im Radio von einem Mord in London berichtet wird.

Unerwartet trifft ein Sergeant ein, um zu ermitteln. Und plötzlich gibt es auch in der Pension eine Leiche. Schnell ist klar: Der Mörder muss einer von ihnen sein. Jeder verdächtigt jeden. Nichts ist, wie es scheint. Und noch mehr Menschen sollen sterben.

Die Neuburger Theatergruppe Mimenfeld zeigt "Die Mausefalle"

"Die Mausefalle" ist das Rekordstück schlechthin: Agatha Christies Dauerbrenner läuft seit über 70 Jahren im Londoner Westend und ist damit das am längsten in Serie gespielte Theaterstück der Welt. Der Krimi wurde bisher in 44 Ländern gezeigt und in 24 Sprachen übersetzt. Agatha Christie beherrschte das Krimigenre wie keine andere. Ihr Rezept: eine geschickte Dramaturgie, die bis zum Ende spannend bleibt und einige Überraschungen bereithält, eine gute Portion englischen Humors, geschliffene Dialoge, skurrile Charaktere und nicht zuletzt das ständige Miträtseln des Publikums.

Nach "Biedermann und die Brandstifter" im Jahr 2007 nimmt sich das Neuburger Mimenfeld erstmals wieder einen Klassiker vor. Bisher feierte man hauptsächlich mit zeitgenössischen Stücken große Erfolge, aber hier zeigen die Darsteller einmal mehr, dass auch ein großes Krimi-Gen in ihnen steckt.

Lesen Sie dazu auch

Die Aufführungen sind am 11., 12., 13., 18., 19., und 20. April geplant. Beginn ist jeweils um 20 Uhr, Einlass bereits am 19 Uhr. Die Tickets bei freier Platzwahl kosten 19 Euro. Karten gibt es im Bücherturm, bei Elfi Strassburg unter 0176 24280183 oder unter www.mimenfeld-neuburg.de im Internet. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.