Newsticker
EU-Behörde EMA gibt grünes Licht für Corona-Pille von Pfizer
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg-Schrobenhausen: LAG Altbayerisches Donaumoos: Finanzspritze für kreative Ideen

Neuburg-Schrobenhausen
04.01.2022

LAG Altbayerisches Donaumoos: Finanzspritze für kreative Ideen

Mit Zuschüssen unterstützt die LAG Altbayerische Donaumoos kreative Köpfe aus der Region.
Foto: Jens Wolf/dpa (Symbol)

Mit dem Leader-Projekt „Unterstützung Bürgerengagement“ unterstützt die LAG Altbayerisches Donaumoos Akteure aus der Region bei der Realisierung von kleineren Maßnahmen mit einem Zuschuss in Höhe von 90 Prozent der Kosten. Zielgruppen sind Vereine, Organisationen und Gruppierungen, die zwischen 500 und 2500 Euro Zuschuss erhalten können. Dieses Angebot soll helfen, Maßnahmen durchzuführen, die mit eigenen Mitteln nicht oder nur schwer zu realisieren sind. Unterstützt werden Projekte, die das Miteinander stärken und den Zielen der Lokalen Entwicklungsstrategie der LAG Altbayerisches Donaumoos dienen.

LAG Altbayerisches Donaumoos unterstützt kreative Köpfe aus der Region

„Bewusst werden keine Ideen vorgegeben, da die kreativen Akteure vor Ort sicher am besten wissen, welche Maßnahmen insbesondere im Nachgang zur Corona-Pandemie geeignet sind die Gemeinschaft unterstützen“, heißt es von den Initiatoren. Die Geschäftsstelle begleitet jedoch bei der Ausformulierung und hilft bei der Antragstellung. Die Akteure müssen ein Formblatt ausfüllen, in der unter anderem die geplante Maßnahme beschrieben wird. Nach Bewilligung durch den Lenkungsausschuss ist dann noch eine Zielvereinbarung zu unterzeichnen und die Maßnahme innerhalb von zwölf Monaten umzusetzen. Die Teilnahmebedingungen finden Interessenten im Internet unter www.altbayerisches-donaumoos.de. (nr)

Für Rückfragen ist die Geschäftsstelle der LAG in Straß ab 10. Januar erreichbar unter der Nummer 08432/948824 oder per Mail an info@altbayerisches-donaumoos.de

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.