Newsticker
Vertrag wird nicht verlängert: Bayern verzichtet künftig auf die Luca-App
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg: Wegen Omikron: Besuchsverbot in Geriatriezentrum Neuburg und Ingolstadt

Neuburg
12.01.2022

Wegen Omikron: Besuchsverbot in Geriatriezentrum Neuburg und Ingolstadt

Im Geriatriezentrum mit den Standorten in Neuburg und Ingolstadt gilt wieder ein Besuchsverbot.
Foto: Geriatriezentrum (Archiv)

Das Geriatriezentrum mit den Standorten in Neuburg und Ingolstadt verhängt aufgrund der Omikron-Variante ein generelles Besuchsverbot.

Das Geriatriezentrum mit den Standorten in Neuburg und Ingolstadt passen aufgrund der steigenden Inzidenz in der Region und dem Ausbreiten der Omikron-Variante die Besuchsregelungen für die beiden Rehakliniken an.

Besuchsverbot im Geriatriezentrum mit den Standorten in Neuburg und Ingolstadt

Ab Samstag, 15. Januar, gilt ein generelles Besuchsverbot für beide Einrichtungen. Der Geschäftsführer des GZN, Holger Koch, bittet Angehörige wie Patienten um Verständnis für die Maßnahme: „Wir sehen uns in der Pflicht, unsere Patienten und Mitarbeiter bestmöglich zu schützen. Nur mit einem Besuchsverbot können wir sicherstellen, dass wir das Infektionsrisiko in unseren Häusern so gering wie möglich halten.“ Bei der Einführung des Besuchsverbots handelt es sich laut Koch um eine Vorsichtsmaßnahme. (nr)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.