Newsticker

Robert-Koch-Institut meldet erstmals mehr als 19.000 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Abteilungsleitung bleibt im Amt

Versammlung

07.02.2015

Abteilungsleitung bleibt im Amt

Die Abteilungsleitung der Stockschützen bei der SpVgg Unterstall-Joshofen.
Bild: SpVgg

Georg Engel und Franz Fetsch weiter an der Spitze bei den Stockschützen der SpVgg Unterstall-Joshofen

Die Abteilungsleitung der Stockschützen der SpVgg Unterstall-Joshofen bleibt im Amt. Georg Engel wurde als Abteilungsleiter bestätigt, Stellvertreter bleibt Franz Fetsch.

Bei der Abteilungsversammlung blickte der Verein auf das abgelaufene Jahr zurück. Bei insgesamt 49 Turnierteilnahmen konnten fünf Turniersiege, sechs zweite Plätze sowie dreimal der dritte Platz gefeiert werden. Hiermit war man nicht mehr so erfolgreich wie in den vergangenen Jahren. Der Abteilungsleiter fand in seiner offenen Art deutliche und kritische Worte.

Die Stockschützen richteten im Jahr 2014 auch selbst wieder zahlreiche Turniere aus. Stellvertretend für alle Turniere zählten das „Duo- Turnier“, die Eisturniere in der Saturnarena, die Dorfmeisterschaft, die offene Stadtmeisterschaft auf dem Schrannenplatz sowie ein Vier- Tagesturnier, das bei allen Beteiligten großen Anklang fand und bereits zum dritten Mal durchgeführt wurde, zu den Highlights. Ein weiterer Höhepunkt war das Turnier ab Spielstärke Landesliga, das in der Stockschützenhalle in Joshofen durchgeführt wurde. Es siegte verdient der TSV Kühbach.

Zum Abschluss der Abteilungsversammlung erfolgte die Neuwahl der Abteilungsführung. Dabei stellten sich die bisherigen Amtsinhaber – allen voran Georg Engel und Franz Fetsch – wieder zur Verfügung. Auf eigenen Wunsch ausgeschieden ist Werner Koch. Neu geschaffen wurde das Amt des Pressewarts. Die Wahl erfolgte jeweils einstimmig.

Die neue Abteilungsführung:

Abteilungsleiter: Georg Engel

Stellvertretender Abteilungsleiter: Franz Fetsch

Schriftführer: Willi Engel

Pressewart: Karlheinz Oesterlein

Beisitzer: Heiner Bauer, Hanno Lurtz

Auf mittlerweile zwölf Spieler ist die vor drei Jahren ins Leben gerufene Hobby-Schützengruppe, die sich jeden Donnerstag um 19 Uhr im Schützenheim trifft, angewachsen. Inzwischen helfen einige der Hobby-Schützen bei den Turnieren aus. (koe)

sind eingeladen, zu den Trainingszeiten, jeweils Dienstag und Donnerstag ab 19 Uhr, vorbei zu kommen. Mit Abteilungsleiter Georg Engel steht ein lizenzierter Trainer zur Verfügung.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren