Versammlung

21.11.2017

Anna Gensberger übernimmt

Neue Jugendleiterin: Anna Gensberger (Mitte) leitet nun die die Geschicke der Gaujugend im Schützengau Pöttmes-Neuburg. Sie übernimmt von Dominik Pohlmann (links). Auch Gauschützenmeister Alois Helfer (rechts) gratulierte.
Bild: Thomas Bauch

Schützin von Donauperle Bergheim löst Dominik Pohlmann als Jugendleiter des Schützengaus Pöttmes-Neuburg ab. Für welche Erfolge im vergangenen Jahr Schützen beim Gaujugendtag geehrt wurden

Anna Gensberger von Donauperle Bergheim ist zur neuen Jugendleiterin des Schützengaus Pöttmes-Neuburg gewählt worden. Sie ist Nachfolger von Dominik Pohlmann, der das Amt aus beruflichen Gründen nicht mehr ausüben kann. Die Gaujugendleitung hatte zum Gaujugendtag ins Schützenheim von Eichenlaub Unterstall eingeladen und Bilanz des vergangenen Jahres gezogen. Dabei wurden auch Ehrungen des Bestenschießen und Auszeichnungen des Bayrischen Meisterabzeichens vorgenommen.

Eichenlaub Unterstall mit seiner Schützenmeisterin Ann-Kathrin Mayer konnte 20 Gauvereine mit ihren Jugendleitern und ihren Schützlingen begrüßen. Als Ehrengäste waren Gauschützenmeister Alois Helfer und 2. Gausportleiter Günter Koller gekommen.

Gaujugendleiter Dominik Pohlmann konnte auf die einzelnen Erfolge bei den weiterführenden Meisterschaften, Oberbayernpokale und Schülerpokal berichten und gratulierte den Schützenfreunden Burgheim, die am Nachmittag beim Eberhard-Schuhmann-Pokal in Altenerding die ersten drei Plätze mit dem Lichtgewehr erkämpft hatten. Weiter berichtete er, dass bei der Bezirksjugendscheibe (Luftgewehr) am Ende für den Gau Pöttmes-Neuburg ein dritter Platz herausgesprungen ist. Beim Andreas-Mertl-Pokal (Luftgewehr-3-Stellung) war hingegen schon in der ersten Runde Schluss.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bei der Siegerehrung des Bestenschießens, durchgeführt von stellvertretendem Gaujugendleiter Matthias Baier, erhielten viele Jungschützen für ihre herausragenden Schießleistungen einen Pokal und Urkunden. Danach wurden verdiente Schützen geehrt, die aus Altersgründen dem Gaujugendkader nicht mehr angehören können. Neben dem Dank für den jahrelangen Einsatz im Jugendkader erhielten Ann-Kathrin Mayer, Simone Westermaier, Pauline Strixner und Annalena Bauch eine Jugendmedaille überreicht. Als nächstes stand die Auslosung für den „Willi-Gerstner-Schülerpokal“ 2017/2018 auf der Tagesordnung.

Nachfolgend erklärte Dominik Pohlmann die Gründe, warum er das Amt des Gaujugendleiters nicht mehr ausüben kann. „Wenn ich etwas mache, dann möchte ich es hundertprozentig machen, doch dies ist durch das Studium leider nicht mehr machbar“, so Pohlmann. So musste für die restliche Amtszeit von einem Jahr eine Nachfolgerin gewählt werden. Hier stellte sich die 26-jährige Anna Gensberger, die als Gaujugendsprecherin schon im Gaujugendvorstand sitzt, zur Verfügung und wurde einstimmig von den anwesenden Jugendleitern gewählt. Aus beruflichen Gründen musste ebenfalls der Gaujugendtrainer Pistole, Alexander Blum, sein Amt aufgeben, welches bei der nächsten Wahl 2018 neu besetzt werden soll.

Zum Abschluss wurde das Oktoberfestlandesschießen angesprochen. Nach der geringen Beteiligung 2017 wurde vom Gaujugendvorstand nachgefragt, warum das Interesse zum Oktoberfest nachgelassen hat. Hier wurden verschiedene Aspekte im Plenum angesprochen und diskutiert, mit dem Fazit, dass diese Veranstaltung auch im kommenden Jahr von der Gaujugendleitung angeboten und organisiert werden soll

Die Jugendleitertagung und der Gaujugendleitertag 2018 werden im kommenden Jahr jeweils beim Schützenverein „Birkenlaub Klingsmoos“ ausgerichtet. (tbb)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%206DE6F7CF-6552-4E48-AC8E-A4F70D7C646E.tif
Kunstradfahren

Eine wertvolle Erfahrung

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden