Newsticker
Spahn: Schnell- und Selbsttests könnten helfen, Veranstaltungen zu ermöglichen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Bittere Pleite gegen den Tabellenführer

27.06.2017

Bittere Pleite gegen den Tabellenführer

Tennis: Knappe Einzel bei Herren-Partie des TSV Ober/Unterhausen

Die Tennis-Damen des TSV Ober/Unterhausen haben ihren zweiten Saisonsieg gefeiert. Die Damen 40 mussten sich hingegen geschlagen geben. Äußerst spannend verlief die Begegnung der Herren gegen den Tabellenführer aus Hohenzell.

Die Herren mussten eine bittere Heimniederlage gegen den Tabellenführer einstecken. Fünf der sechs Einzel wurden erst im Match-Tiebreak entschieden. Dabei waren Thomas Mayr und Stefan Auer erfolgreich. Stefan Gastl, Björn Papajewski und Andreas Mayer mussten sich geschlagen geben. Auch Dustin Papajewski unterlag in zwei Sätzen. Im Doppel unterlagen Auer/Gastl mit 2:6,3:6, dadurch war die Partie dann entschieden. Die Doppelsiege von Geier/Angermayr und Papajewski/Papajewski waren nur noch Ergebniskosmetik.

Für die ersatzgeschwächten Damen 40 gab es in Haimhausen nichts zu holen. Lediglich Susanne Götzenberger konnte ihr Einzel mit 0:6, 6:3, 10:5 für sich entscheiden. Heike Jakob, Marlene Gastl und Edith Bach-Stöger mussten sich in zwei Sätzen geschlagen geben. Das Duo Götzenberger/Gastl erkämpfte sich einen Sieg im Einserdoppel (7:5, 1:6, 10:8) während das zweite Doppel um Jakob/Bach-Stöger an die Heimmannschaft ging.

Alexandra Geier (6:3, 6:1), Ann-Kathrin Braun (6:4, 6:2) und Theresa Baranowski (6:3, 6:2) ließen im Einzel nichts anbrennen. Larissa Stachel musste sich mit 1:6, 5:7 geschlagen geben. Im Doppel unterlagen Geier/Baranowski mit 6:7, 3:6, während Braun/Stachel mit 6:3, 6:4 erfolgreich waren.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren