Newsticker

Dänemark schließt Grenzen für deutsche Urlauber
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Burgheims „Erste“ rettet einen Zähler

17.02.2015

Burgheims „Erste“ rettet einen Zähler

Tischtennis-Team holt in Eichstätt ein 8:8-Remis

Zwei Siege und ein Unentschieden konnten Burgheims Tischtennisspieler in der vergangenen Woche verzeichnen: Ungefährdete Erfolge fuhren die Herren III und Jungen II ein, während die Herren I ein Remis bei der zweiten Garnitur des PSV Eichstätt erkämpften.

l1. Kreisliga, Herren: PSV Eichstätt II – TSV Burgheim I 8:8: Nach einem Rückstand in den Doppeln gingen die Herren I durch drei Siege in der ersten drei Einzeln mit 4:2 in Führung. Diesen Vorsprung behaupteten sie bis zum 7:5. Die letzten drei Einzel gingen jedoch verloren – zwei davon denkbar knapp im fünften Durchgang. So lagen plötzlich die Gastgeber mit 8:7 in Front. Im Schlussdoppel zeigten sich dann aber Thomas Blum und Frank Niemann überlegen und sicherten so den verdienten Punkt für ihr Team. Erfolgreichster Burgheimer war Alexander Reisch, der sowohl beide Einzel als auch das Doppel mit Jörg Niemann gewann. Außerdem siegten Thomas Blum, Jörg Niemann, Frank Niemann und Oliver Färber. l4. Kreisliga, Herren: SV Eitensheim IV – TSV Burgheim III 0:8: Keine Probleme hatten die Herren III bei der vierten Vertretung des SV Eitensheim. Martin Stegmayr, Fred Braumandl, Thomas Heider und Richard Stautner gönnten den Gastgebern keinen Zähler.

l2. Kreisliga, Jungen: TSV Großmehring – TSV Burgheim II 1:8: Mit einem ungefährdeten Sieg im Gepäck kam das zweite Nachwuchsteam nach Hause. Lukas Niemann, Dennis Teusch, Andreas Niemann und Leon Mayr ließen lediglich den Ehrenpunkt zu. (hd)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren