Newsticker

Corona-Lage spitzt sich zu: Großbritannien erlässt frühe Sperrstunde für Pubs und Bars
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Fußballer absolvieren letzte Testspiele vor dem Wiederbeginn

Fußball

14.09.2020

Fußballer absolvieren letzte Testspiele vor dem Wiederbeginn

Klare Angelegenheit: Fabian Fetsch (rechts) feierte mit dem TSV Burgheim einen 8:2-Sieg gegen die SpVgg Riedlingen.
Bild: Daniel Worsch

Vor dem Punktspielstart haben die Mannschaften ihre Generalproben absolviert. Dem TSV Burgheim und dem FC Rennertshofen gelingen Kantersiege. Auch Landesligist FC Ehekirchen gewinnt.

Bevor am kommenden Wochenende die Punktspiele beginnen, haben die Fußballmannschaften noch einmal getestet.

FC EhekirchenFC Mertingen 5:2 Der FC Ehekirchen tat sich gegen den Bezirksligisten lange Zeit schwer. Christoph Hollinger brachte den FCE zwar in Führung (33.), doch Michael Bauer (34.) und Bernhard Schuster (58.) drehten die Partie. Im Anschluss gelangen dem Landesligisten noch vier Tore zum 5:2-Erfolg. Die Treffer erzielten Simon Schmaus (67.), Julian Hollinger (75.), Nicolas Ledl (84.) und Gabriel Hasenbichler (90.). (nr)

SV Karlshuld – BC Aresing 2:4 Ömer Moustafa (10.) und Pascal Sladkowski (47.) brachten den SVK mit 2:0 in Führung. Doch Aresing drehte nach Toren von Mathias Höß (49.), Pavel Klauser (61., 83.) und David Ibraimovic (89.) die Partie. (nr)

Fußballer absolvieren letzte Testspiele vor dem Wiederbeginn

TSV Lichtenau – SV Grasheim 5:1 Markus Kleber brachte Grasheim in Führung (40.). Martin Kolbinger glich noch vor dem Pausenpfiff aus (45.). Im zweiten Durchgang sorgten Lorenz Schweiger (53.), Johannes Mayer (58.), Manuel Graswald (62.) und Bastian Blabl (72.) für den 5:1-Endstand. (nr)

FC Ehekirchen II – SV Weichering 6:1 Das Spiel war beim Stand von 5:0 bereits zur Halbzeit entschieden. Dem Kreisklassisten gelangen innerhalb von 17 Minuten fünf Tore. Drei gingen auf das Konto von Marcus Scheuermayer (18., 22., 33.), außerdem trafen Manuel Rott (25.) und Nicklas Specht (35.). Maximilian Kerner traf nach dem Seitenwechsel für Weichering (55.), ehe Nicklas Gschwender den 6:1-Endstand herstellte (85.). (nr)

SpVgg Joshofen-Bergheim – VfB Kipfenberg 6:0 Thomas Hirmer (24.), Martin Engel (33.) und Johann Guppenberger (44.) markierten den 3:0-Pausenstand. Engel legte nach dem Wechsel zwei Tore nach (55., 81.), außerdem traf Izzet Altinsoy (62.). (nr)

SV Holzheim – SV Sinning 6:3 Spielertrainer Willi Keller brachte den SV Sinning praktisch mit dem ersten Angriff in Führung (1.). Doch der Kreisklassist drehte das Spiel zum 3:1-Halbzeitstand. Die Tore erzielten Manuel Fuchs (3., 35.) und Johannes Kranner (16.). Das erste Wort in Durchgang zwei hatte erneut Keller, der zum 3:2 traf (47.) Doch Simon Mayr (57., Elfmeter) und Dionisie Hirdau (66., 69.) erhöhten auf 6:2. Sebastiano Cristaldi erzielte in der Schlussphase das dritte Sinninger Tor (87.). (nr)

SV BertoldsheimSV Bayerdilling 2:4 Tobias Meyer (7.) und Markus Schiele (41.) erzielten die Tore für den SVB. Für Bayerdilling waren Christoph Gietl (17., 28.), Florian Müller (27.) und Jonas Roger (85.) erfolgreich. (nr)


Bild: Daniel Worsch


SC RohrenfelsTV Münchsmünster 1:1 Zur Halbzeit führte der SC Rohrenfels nach einem Treffer von Tobias Aksentic mit 1:0 (36.). Andreas Müller erzielte den 1:1-Endstand (54.). (nr)

SV WagenhofenFC Zell/Bruck 2:1 Die Gäste waren vor dem Wechsel die bessere Mannschaft und gingen folgerichtig auch in der 22. Spielminute durch einen verwandelten Foulelfmeter von Benedikt Buttmann in Führung. Zuvor wurde der Gästeangreifer Patrick Schäffer regelwidrig im Strafraum zu Fall gebracht. Die erste Tormöglichkeit hatten die Gastgeber erst nach gut einer halben Stunde, aber der Fernschuss von Fabian Pallmann ging knapp drüber. Etwas schmeichelhaft kam der SVW kurz vor der Pause zum Ausgleich, als sich die Zell/Brucker den Ball nach einer Ecke selbst ins Tor bugsierten. Nach dem Seitenwechsel war es ein ganz anderes Spiel. Wagenhofen war wie ausgewechselt, hatte mehr vom Spiel und bereits drei Minuten nach Wiederanpfiff wurde Rafet Gashi im Sechzehner gefoult. Sebastian Neff verwandelte den Elfmeter sicher zum 2:1. Aufgrund der guten zweiten Spielhälfte verdienten sich die Gastgeber am Ende den knappen Sieg. (neff)

SV KlingsmoosFC Illdorf 3:3 Rene Reiter mit zwei Toren in der Schlussphase (88., 90.) brachte den Gästen das Unentschieden. Zuvor hatte Benjamin Mang Illdorf in Führung gebracht (22.), ehe Florian Lenz (27., 62.) und Simon Hecker (70.) den SV Klingsmoos mit 3:1 in Führung brachten. (nr)

SV KlingsmoosDJK Ingolstadt 0:1 Im zweiten Spiel an diesem Tag musste sich der SVK geschlagen geben. Das entscheidende Tor für die DJK Ingolstadt erzielte Luis Miguel Costa (61.). (nr)

FC Rennertshofen – TSV Pfersee 6:0 Eine klare Sache war das letzte Vorbereitungsspiel des FC Rennertshofen. Die Tore für den Tabellenführer der Kreisklasse Neuburg erzielten Tobias Kruber (14., 63., 90.), Philipp Stadler (52., 55.) und Bernhard Wittmann (57.). (nr)


Bild: Daniel Worsch


SV StraßTSV Pöttmes II 1:1 In der ersten Hälfte gab es keine nennenswerten Torchancen auf beiden Seiten und so ging es torlos in die Pause. Auch zu Beginn der zweiten Hälfte neutralisierten sich beide Teams im Mittelfeld. Die erste gute Angriffskombination schloss der SV Straß dann auch erfolgreich ab. Semir Elezi traf zur Führung (56.). Kurz darauf kam der TSV Pöttmes II zum Ausgleich. Nach einem Foul im Strafraum verwandelte Mersad Fakic den fälligen Strafstoß (60.). Im weiteren Verlauf erspielten sich beide Teams noch gute Möglichkeiten, doch keine der Mannschaften schaffte es, das Spiel für sich zu entscheiden. (svs)

TSV BurgheimSpVgg Riedlingen 8:2 Nach einem frühen Gegentor durch Felix Handke (8.) ließ der TSV Burgheim dem Gegner keine Chance. Die Tore für den Kreisligisten markierten Spielertrainer Mathias Heckel (16.), Luca Manhart (19., 44.), Lukas Biber (28., 34., 51.) und David Obermaier (70.). Außerdem erzielten die Gäste ein Eigentor (52.). Der Schlusspunkt gehörte wieder den Gästen, für die Markus Reichensberger zum 8:2 traf (89.). (nr)

DJK Langenmosen – SV Steingriff 2:1 Die DJK gewann mit 2:1, zeigte aber trotz des Sieges keine gute Leistung. Nach toller Vorarbeit von Julian Bader erzielte Rückkehrer Andreas Mayr mit einem wuchtigen Schuss unhaltbar unter die Latte die DJK-Führung (7.). Danach verpasste man es bei guten Möglichkeiten, diesen Vorsprung auszubauen. Nach einem Fehlpass lief SVS-Spieler Patrick Eckstein alleine auf DJK-Keeper Maxi Oswald, den Rückkehrer vom Landesligisten VfR Neuburg, zu, umspielte diesen noch und markierte das 1:1 (47.). Bei zwei tollen SVS-Chancen verhinderte Oswald dann überragend weitere Gegentore. Den 2:1 Siegtreffer köpfte der mitaufgerückte Kapitän Michael Baierl nach einer Ecke von Andreas Brumm (85.). (djk)

SC FeldkirchenTSV Egweil 1:1 Von Beginn an waren die Heimischen die spielbestimmende Mannschaft, ohne sich aber gute Torchancen zu erarbeiten. In einer Trinkpause fand Gästetrainer Günther Behr wohl die passenden Worte für seine Elf und fortan hatte sie das Spielgeschehen in der Hand. In der 60. Minute kam der Gast auch nicht ganz unverdient zur Führung. Nach einem langen Ball vom eigenen Torwart verlängerte Volkmann mit dem Kopf zu Burak Tokmak, der zur Führung einschob. Jetzt war Feldkirchen auch wieder wach und kämpfte sich zurück in die Partie. Sharif Weynade glich in der 76. Minute zum 1:1-Endstand aus (76.). (scf)

VfR Neuburg II – SV Oberstimm 5:3 Die Tore für den VfR Neuburg II erzielten Nevres Hajdarevic (40., 47.), Michael Roßkopf (56.), Adijan Kadic (76.) und Marvin Knott (78.). Für die Gäste trafen Nabiel Hasan (35.), Samuel Fasakin (63.) und Daniel Huber (70.). (nr)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren