Versammlung

11.05.2017

Goldene Raute weiter im Blick

Blicken beim FC Ehekirchen in eine rosige Zukunft: die Führungsriege mit (von links) Erich Wittmann (2. Kassier), Alois Bauer (1. Vorsitzender), Adalbert Appel (2. Vorsitzender), Stefan Männling (neuer Schriftführer) und Martin Hertl (1. Kassier).
Bild: Doris Bednarz

FC Ehekirchen steckt sich für die Zukunft ambitionierte Ziele. Stefan Männling übernimmt den Schriftführer-Posten von Benedikt Schmid

Die Grundstücksverhandlungen für das zukünftige Sportgelände sind abgeschlossen. Der FC Ehekirchen kann mit den Planungen beginnen. Mit diesen guten Nachrichten überraschte 1. Bürgermeister Günter Gamisch die Vereinsmitglieder des FCE in seinen Grußworten.

Zuvor hatte der 1. Vorsitzende Alois Bauer das vergangene Sportjahr Revue passieren lassen. Das Highlight war dabei der Aufstieg der ersten Mannschaft in die Landesliga Südwest. Die Aktion „Mitglieder werben Mitglieder“ läuft weiter, wobei die Mitgliederzahl heuer leicht rückläufig war. Der derzeitige Mitgliederstand beträgt 877. Bauer lobte die Typisierungs-Aktionen für Samantha Gottschall und Michael Maurer. Er hoffe auf eine rege Beteiligung für die Fahrt zur Partnergemeinde Bodelwitz am 2./3. September.

Im Sportheim wolle er einen Klima-Check durchführen. Es stünden auch Sanierungsarbeiten im Keller an. Das Ziel, die Goldene Raute des BFV zu erhalten, soll weiter verfolgt werden. Zudem informierte Bauer die Mitglieder, dass auf Wunsch der Gemeinde der FC Ehekirchen zukünftig die Kosten für das Mähen selber tragen soll. Hierfür werden noch verschiedene Varianten überprüft.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Nach dem Bericht des Kassiers Martin Hertl beantragte Kassenprüferin Silke Oexler die Entlastung des Vorstands. Im Anschluss wählten die Mitglieder Stefan Männling zum neuen Schriftführer. Er übernimmt den Posten von Benedikt Schmid. Dieser stellte nach seiner Wahl zum Abteilungsleiter des Karate-Dojo sein Amt zur Verfügung.

Im Anschluss folgten die Referate der einzelnen Abteilungsleiter:

lFußball: Der zukünftige Spartenchef Andreas Schoder berichtete aus der Abteilung Fußball. Nach dem Aufstieg in die Landesliga Südwest steht die „Erste“ aktuell auf einem Relegationsplatz. Neuer Trainer wird Simon Schröttle (TSV Rain). Die zweite Mannschaft ist auf dem Weg zum Aufstieg in die A-Klasse Neuburg.

lJugend: Die JFG wurde aufgelöst, dafür eine SG mit Klingsmoos und Langenmosen gegründet. Im Moment sind sechs Jugendmannschaften im Rennen. Die B- und C2-Junioren wurden im Laufe der Saison zurückgezogen.

lFrauenfußball: Auch die zweite Frauen-Mannschaft musste während der vergangenen Saison abgemeldet werden. Für das nächste Jahr müsse man ebenfalls eine Spielgemeinschaft ins Auge fassen. Die B-Mädchen liegen aktuell auf Platz vier. Genügend Spielerinnen dagegen hat die C-Jugend.

lGymnastik: Die zweitgrößte Abteilung des Vereins bietet ihren Mitgliedern nach wie vor zahlreiche Angebote. Neben Damen-Gymnastik, Jazz-Dance für Kinder, Step-Aerobic und Indian Balance ist auch das Kinderturnen gut besucht.

lKarate: Diese Abteilung wächst weiter. Neben dem normalen Karate für Erwachsene findet Kinder-Karate, Karate als Gesundheitssport und ab dem Sommer auch noch „Fit-to-Fight“ statt. Von Jahr zu Jahr besser schneiden die Wettkampfsportler ab. Außerdem werden in der Sparte Gewaltprävention und Selbstverteidigungs-Kurse angeboten.

lTischtennis: Diese Sparte verfügt im Moment über fünf Herren- und eine Mädchenmannschaft.

lStockschützen: „Die erste Mannschaft ist abgestiegen, das zweite Team dafür gleich um zwei Klassen aufgestiegen. Am Samstag, 1. Juli, findet ein Hobbyturnier statt“, berichtete Stockschützen-Chef Thomas Baldauf.

lLeichtathletik: Die Gründung einer neuen Abteilung wurde einstimmig beschlossen. Tim Rembold und Oliver Geier betreiben Triathlon. Sie wollen Schwimm-, Lauf- und Fahrradtreffs sowie Leichtathletik anbieten.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DRC_Neuburg.tif
Kanupolo

Bundesliga nur haarscharf verpasst

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden