Newsticker

Corona-Neuinfektionen mit 23.449 Fällen leicht über Vorwochenniveau
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. SV Klingsmoos blickt zurück und nach vorn

07.11.2017

SV Klingsmoos blickt zurück und nach vorn

Versammlung: Was sich beim Verein getan hat

50 Mitglieder haben an der Jahresversammlung des SV Klingsmoos teilgenommen.

Vorsitzender Andreas Sonhüter ging in seinem Bericht auf die wichtigsten Ereignisse des Vereinsjahres ein wie die Austragung des Donaumoos-Wanderpokals oder die Einweihung der neuen Gerätehalle ein. Auch der Ball der Vereine, der vorläufig nicht mehr stattfinden wird oder die anstehende Weihnachtsfeier waren Themen seiner Ausführungen. Im anschließenden Bericht ging Sportvorstand Matthias Stelzer kurz auf die Umstrukturierung der Vereinsführung bei den Neuwahlen im vergangenen Jahr ein. Auch für ihn stellte der Donaumoos-Wanderpokal einen Höhepunkt dar, zu dessen 68. Austragung im Juli es von allen Seiten viel Lob gab. Eine tolle Leistung aller Beteiligten war für ihn auch der in Rekordzeit bewerkstelligte Neubau der Gerätehalle am Sportplatz und die Einweihungsfeier im September.

Weitere Themen waren die anstehende Sanierung der Duschanlagen und die sportliche Neuausrichtung nach der vergangenen Saison. Sein Dank galt allen Funktionären und Helfern, die zum Gelingen der Vorhaben beigetragen haben. Den Bericht über den Jugendbereich nahm Thomas Berger vor und sprach darin auch die schwierige Phase nach Auflösung der JFG mit Pöttmes und Ehekirchen an, der den Verlust einiger Nachwuchsspieler zur Folge hatte. Er appellierte an die Versammlung, dass sich künftig noch mehr Leute als Nachwuchstrainer zur Verfügung zu stellen, um künftig die Talente im Verein zu halten. Trotz der nicht geringen Aufwände für die diversen Vereinsprojekte konnte Finanzvorstand Rainer Mayr in seinem Bericht von einer zufriedenstellenden Kassenlage berichten. Ihm wurde von den Kassenprüfern Edwin Hofstetter und Karl Wiedenhöfer eine tadellose Kassenführung bestätigt. Die Entlastung des Vorstands wurde von der Versammlung ohne Gegenstimme erteilt.

In einem weiteren Tagesordnungspunkt wurden verdiente Vereinsmitglieder für langjährige Mitgliedschaft zwischen 20 und 65 Jahren geehrt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren