Newsticker
Vor Corona-Gipfel: Lockerungen auch bei Inzidenz bis 100 im Gespräch
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Schleife, Leckerli und Karotten als Lohn

Voltigieren

14.06.2017

Schleife, Leckerli und Karotten als Lohn

Spektakulär: Nela Bachmann und Julia Lukacz lieferten auf Pferd Napoleon eine tolle Kür ab.
Bild: Maria Baumann

Zum zweiten Mal veranstaltete der PSV Neuburg einen Breitensporttag

Bereits zum zweiten Mal veranstaltete der Pferdesportverein Neuburg auf der Reitanlage am Arcoschlösschen einen Breitensporttag für Voltigierer. In fünf unterschiedlichen Wettbewerben traten über 100 Kinder an.

Den Anfang machten die jüngsten Voltigierer im Schritt/Schritt-Wettbewerb, bei dem sich die Kinder passend zum Motto „Zauberhaft“ verkleideten und ihre Pferde fantasievoll dekorierten. Neben den Schmetterlingen aus Neuburg gab es kleine Tabaluga-Drachen, Regenbogen-Einhörner und vieles mehr zu sehen. Die jüngsten Teilnehmer waren dabei fünf Jahre alt. In der Kategorie Galopp/Schritt traten zwei Neuburger Mannschaften an und eine Gruppe aus Weicht, die den weiten Weg aus dem Allgäu auf sich genommen hatte.

Im Einsteiger-Wettbewerb, bei dem die Voltigierer das A-Programm wie auf einem „richtigen“ Turnier turnen, nahm ebenfalls eine Gruppe des VRC Weicht teil. Den Abschluss bildeten die Doppel- und Einzelvoltigierer aus Neuburg und Mauerbach. Neben einer Pflicht im Galopp zeigten die Mädchen anspruchsvolle Küren im Schritt.

In der Kategorie „Doppel Turnier“ gewannen konkurrenzlos Katharina Schwarz und Katja Linden vom PSV Neuburg. Das Duo, das im Verein als Gruppen- und Einzelvoltigierer aktiv ist und sich als Nachwuchstrainer engagiert, erturnte zur Musik von „Harry Potter“ auf Pferd Kurtl eine sensationelle Punktzahl von 40,25.

Im Anschluss an die Voltigiervorführung, die in der Reithalle stattfand, ging es für alle Gruppen auf die Skulpturenwiese zu weiteren Spielen, die mit in die Gesamtwertung einflossen. Bei strahlendem Sonnenschein beantworteten die Kinder ein „zauberhaftes“ Quiz, errieten beim Pantomime-Spiel Begriffe, die von den Trainern und Longenführern vorgemacht wurden und absolvierten einen Geschicklichkeits-Parcours. Bei Letzterem glänzten vor allem die Väter, die ihre Kinder in einer Schubkarre im Slalom um die großen Kunstwerke herum ins Ziel befördern mussten.

Den krönenden Abschluss des Voltigiertages bildete die Siegerehrung. Richterin Maria Mahl überreichte jedem Teilnehmer eine Siegerschleife. Zusätzlich erhielt jede Gruppe für ihr Pferd einen reich mit Leckerli, Karotten und Pferdezubehör gefüllten Futtereimer. (bau)

Die Sieger im Überblick:

lSchritt/Schritt: RV Augsburg West

lPreis für das schönste Kostüm: PSV Neuburg 6

lGalopp/Schritt: PSV Neuburg 4

lEinsteiger: VRC Weicht

lDoppel Turnier: Katharina Schwarz/Katja Linden (PSV Neuburg)

lDoppel Breitensport: Anna Daubner / Rosina Burkhardt (SG Mauerbach)

lEinzel: Beate Blümel (SG Mauerbach)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren