Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Lokalsport
  4. Fußball-A-Klasse Neuburg: A-Klasse Neuburg: Führungsduo in Torlaune

Fußball-A-Klasse Neuburg
14.04.2024

A-Klasse Neuburg: Führungsduo in Torlaune

Freude und Erleichterung: Die Akteure des SV Weichering konnten am Ende einen knappen und hart erkämpften 3:2-Erfolg beim SV Weichering bejubeln. Foto: Daniel Worsch
Foto: Daniel WORSCH

In der A-Klasse Neuburg feiern der SV Bertoldsheim und SV Straß deutliche Erfolge. Der SV Weichering befindet sich nach dem 3:2-Sieg beim SV Sinning weiter in Lauerstellung.

Der Spitzenreiter der A-Klasse Neuburg, SV Bertoldsheim, löste seine Pflichtaufgabe beim abstiegsbedrohten TSV Ober-/Unterhausen souverän. Auch der Tabellenzweite SV Straß sorgte im Heimspiel gegen den SC Feldkirchen für klare Verhältnisse. Weiter in Lauerstellung befindet sich der SV Weichering nach dem Sieg in Sinning.

  • SV StraßSC Feldkirchen 6:1: Die erste halbe Stunde in dieser Partie dominierte der SV Straß, ohne sich jedoch nennenswerte Chancen zu erspielen. Dann fielen innerhalb einer Minute gleich zwei Tore. Zunächst schoss Bright Aikhionbare nach Vorlage von Spielertrainer Marco Friedl ein. Kurz darauf folgte dann der Ausgleich für den SC Feldkirchen, als Piotr Nosek den Ball aus 20 Meter über SVS-Keeper Nicolas Rechner in die Maschen hob (29.). Danach verflachte die Begegnung wieder, und es ging mit einem Unentschieden in die Halbzeitpause.
  • Nach dem Wiederbeginn drehte der Gastgeber sofort auf. Nach einer Flanke von Co-Spielertrainer Andreas Hutter war es wieder Bright Aikhionbare, der dieses Mal per Kopf traf (48.). Kurz darauf fiel das 3:1 durch ein Eigentor der Feldkirchener. Nach einer knappen Stunde schob Marco Friedl nach Vorlage von Jannik Rechner souverän zur 4:1-Vorentscheidung ein. Andreas Hutter und Mario Schanz schraubten mit ihren Treffern das Ergebnis noch auf 6:1 in die Höhe (60./84.). (db)

  • FC StaudheimTSG Untermaxfeld II 2:1: Bei tollem Fußballwetter begannen beide Mannschaften – der Wichtigkeit des Spiels entsprechend – sehr kampfbetont. Und somit entwickelte sich ein nickliges Match mit vielen Fouls, aber wenigen Torchancen. In der 27. Minute fiel dann die Führung für die Heimelf durch Dominik Sager, der eine Flanke volley versenkte. In der Folge blieb Staudheim spielbestimmend. Doch quasi mit dem Halbzeitpfiff kamen die Gäste in Person von Kevin Schillinger zum schmeichelhaften Ausgleich. In der Schlussphase drückten die Gastgeber nochmals aufs Gaspedal und hätten bereits in der 75. Minute in Führung gehen können. Der Keeper der Gäste reagierte aber glänzend, sodass es zunächst beim 1:1 blieb. So dauerte es bis zur 90. Minute, ehe es erneut einen schönen Konter für die Gastgeber gab, welchen Tim Schreiber zum umjubelten 2:1-Siegtreffer versenkte. (fcs)
  • SV Wagenhofen – VfR Neuburg II 3:1: Die Partie begann eher verhalten mit wenigen Offensivaktionen auf beiden Seiten. Die erste Aktion hatte Sebastian Neff für die Gastgeber mit einem Schuss aus 16 Metern, der nur knapp über das Gehäuse strich (12.). In der 22. Minute gelang dem heimischen SVW dann die Führung: Den Schuss von Sebastian Neff konnte Gästekeeper Matthias Hauck noch abwehren, doch gegen den Nachschuss von Max Neff war er machtlos. Die Gäste hatten in der ersten Hälfte ihre einzige Torchance in der 34. Minute. Doch sie spielten den Konter unsauber zu Ende. Nach dem Seitenwechsel sorgte Wagenhofen dann schnell für klare Verhältnisse. Nach Vorarbeit von Max Neff erzielte Sebastian Neff in der 60. Minute das beruhigende 2:0, ehe Max Neff nur vier Minuten später mit einem Schuss aus kurzer Entfernung unter die Latte mit seinem zweiten Treffer für die Vorentscheidung sorgte. Die Gäste kamen nach einer Energieleistung von Felix Harrer kurze Zeit später noch zum Anschlusstreffer (67.). Zu mehr reichte es für den VfR jedoch nicht mehr, sodass der SVW einen verdienten Heimerfolg feiern durfte. (hugo)
  • SV Sinning – SV Weichering 2:3: Nach der Gedenkminute für die kürzlich verstorbenen SVS-Mitglieder Michael Finkenzeller und Roland Frank legten die Gäste aus Weichering los wie die Feuerwehr und hätten beinahe nach sieben Sekunden den Führungstreffer erzielt. Der Schuss von Matthias Iwanow ging jedoch hauchdünn am Pfosten vorbei. Besser machte er es dann in der 13. Minute, als er mit einem satten Schuss aus acht Metern Niklas Lindberg überwand. Nach schöner Vorarbeit über die rechte Seite erhöhte Andreas Krammer in der 32. Minute auf 2:0. Die Sinninger gaben sich jedoch nicht auf und kamen kurz vor der Halbzeit durch Maurizio Cuffaro-Piscitello zum Anschlusstreffer. Die schöne Vorarbeit dafür lieferte SVS-Spielertrainer David Kramek.
  • Auch in der zweiten Hälfte gaben die Sinninger Gas und kamen durch Alexander Tyebo zum verdienten 2:2-Ausgleich in der 56. Minute. Matthias Iwanow war es dann, der mit seinem zweiten Tagestreffer, diesmal einem sehenswerten Fernschuss ins Kreuzeck, die Partie für die Gäste entschied. Die Kramek-Elf versuchte im Anschluss zwar nochmals alles, konnten sich jedoch nicht für ihre tolle Moral belohnen (thr.)

  • TSV Ober-/Unterhausen – SV Bertoldsheim 1:6: Die Rollen in dieser Partie waren von Anfang an klar verteilt – und analog dazu verlief auch das Spiel. Zwar konnte Patrick Sager die frühe Führung von Lukasz Kacprzak (12.) noch ausgleichen (21.). Im Anschluss setzte sich die Klasse des SV Bertoldsheim aber durch und man kam durch drei Tore von Philipp Stadler, einen Treffer von Martin Riedl und einem zweiten von Kacprzak zu einem ungefährdeten 6:1-Auswärtserfolg. Damit bleiben die Gäste mit sechs Punkten Vorsprung auf Platz zwei weiterhin das Maß aller Dinge in der A-Klasse Neuburg. (AZ)
  • BSV Berg im Gau II – BSV Neuburg 1:2: Lange hielt die Heimelf gegen die favorisierten Neuburger gut mit. Bis zur 89. Minute stand es sogar 1:1. Doch als sich alle schon mit einem Remis abgefunden hatten, traf Lukasz Bar zum umjubelten 2:1-Siegtreffer für den Favoriten aus Neuburg. (AZ).
  • SG Holzheim/MünsterSV Bayerdilling 1:0: Ihr Tief überwunden hat die zweite Mannschaft der SG, die das Derby gegen Bayerdilling knapp gewann. Die Heimelf kam gut ins Spiel und gewann die wichtigen Zweikämpfe. Die Gäste waren im Angriff nicht zielstrebig. Nach etwas mehr als einer halben Stunde fiel das Tor des Tages: Marvin Osman wurde dabei vom Bayerdillinger Keeper angeschossen und das Leder flog in den Kasten. Der SVB kam nach dem Wechsel besser in die Partie, gefährlich war das Team aber weitgehend über Standards. Eine aussichtsreiche Position der Gäste in der Schlussphase wurde durch den Abseitspfiff des Schiedsrichters beendet. So blieb es am Ende beim 1:0-Erfolg der Hausherren. (mwe)
  • Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

    Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.