Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Newsticker
  3. EURO 2024: 4000 Fans und Giovanni Zarrella bei Italien-Training

EURO 2024
11.06.2024

4000 Fans und Giovanni Zarrella bei Italien-Training

Italiens Michael Folorunsho (l) und Giacomo Raspadori liefern sich im Training einen Zweikampf.
Foto: Bernd Thissen, dpa

EM-Titelverteidiger Italien hat sein Trainingscamp in Iserlohn bezogen. Bei der ersten Einheit jubeln Tausende Tifosi den Spielern zu. Den meisten Applaus aber bekommt ein Ex-Profi.

Rund 4000 Fans und Showmaster Giovanni Zarrella haben der italienischen Fußball-Nationalmannschaft bei ihrem ersten öffentlichen EM-Training in Deutschland einen herzlichen Empfang bereitet. Das Team des Titelverteidigers ließ sich in Iserlohn feiern, wo die Mannschaft von Auswahltrainer Luciano Spalletti ihr Basiscamp für das Turnier bezog. Vor Trainingsbeginn trat der unter anderem aus dem ZDF bekannte Deutsch-Italiener Zarrella ("Die Giovanni Zarrella Show") als Sänger auf dem Rasen auf, eine Band spielte darüber hinaus auf der Tribüne den Italo-Hit "Azzurro".

Die Anhänger feierten die Spieler beim Training - am meisten Applaus bekam aber Ex-Torwart-Star Gianluigi Buffon, der 2006 just in Deutschland Weltmeister wurde und inzwischen Delegationsleiter der Nationalmannschaft ist. Nach Abschluss der Einheit schafften es ein paar Fans, an den Ordnern vorbei auf den Rasen zu flitzen - einer von ihnen fiel 2021-Europameister Federico Chiesa von Juventus Turin um den Hals. Auch Coach Spalletti wurde von einem jungen Anhänger geherzt.

Hoffnungsträger Barella trainiert nur individuell

Bei dem Training absolvierte der zuletzt angeschlagene Hoffnungsträger Nicolò Barella - dessen Verein Inter Mailand auch am Dienstag die Vertragsverlängerung bis 2029 verkündete - ein reduziertes Programm. Nicolò Fagioli (Juventus) blieb wegen einer Blessur aus dem letzten Testspiel gegen Bosnien-Herzegowina (1:0) in der Trainingshalle.

Den Italienern mussten zuletzt einige Profis wegen Verletzungen absagen. Die Spalletti-Truppe trifft zum EM-Auftakt am Samstag (21.00 Uhr/ARD/MagentaTV) in Dortmund auf Albanien. Danach folgen die vermeintlich schwereren Gruppenspiele gegen Spanien und Kroatien.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.