Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Newsticker
  3. EURO 2024: Vom Keller ins Erdgeschoss: VAR-Raum bei der EM in Leipzig

EURO 2024
11.06.2024

Vom Keller ins Erdgeschoss: VAR-Raum bei der EM in Leipzig

Blick auf das Stadion in Leipzig und den Glockenturm vor der Fußball-EM.
Foto: Jan Woitas, dpa

Mehr als zehn Bildschirme, Zugriff auf 40 Kameras und eine neue Abseits-Technologie. Strittige Szenen werden während der EM vom Videoschiedsrichter in Leipzig analysiert.

Der Kölner Keller wird zum Leipziger Erdgeschoss: Bei der am Freitag beginnenden Fußball-EM werden strittige Entscheidungen in einer Messehalle der sächsischen Metropole unter die Video-Lupe genommen. Hierfür stehen den jeweils drei Videoschiedsrichtern pro Spiel etwa 40 Kameras zur Verfügung.

In dem etwa 36 Quadratmeter großen Raum mit Fichtenholzwänden sitzen zwei Schiedsrichter, ein weiterer steht, um den Überblick zu haben. Zudem sitzen noch zahlreiche Techniker in der Kabine mit 13 großen Monitoren. Anderthalb Stunden vor jedem Spiel gibt es einen Technik-Check mit den Schiedsrichtern in den jeweiligen Stadien.

Schnellere Abseitsentscheidungen

Neu ist die halbautomatische Abseitstechnik. Sie soll dabei helfen, die bei Entscheidungen über Abseitsstellungen bei Toren benötigte Zeit drastisch zu reduzieren. Immer wieder hatte es Kritik von Trainern gegeben, dass gerade diese Szenen zu lange analysiert werden müssen.

Im Football Tech Hub auf der Leipziger Messe befinden sich neben vier VAR-Räumen drei weitere Videoräume sowie ein sogenannter Tracking Room. In diesem werden Positionsdaten von Spielern und des Balles erhoben.

Erstmals wird bei einer EM eine Technologie verwendet, um virtuelle Banden zu generieren. So kann in jedes Land eine spezifische Bandenwerbung ausgespielt werden. "Man sieht im Stadion etwas anderes als die TV-Zuschauer", sagte ein Sprecher der Europäischen Fußball-Union UEFA.

Flitzer werden nicht gezeigt

Aus dem International Broadcasting Center, der Tech Hub ist ein Teil davon, produziert die UEFA das weltweite TV-Signal für die EM. Pro Spiel rechnet man im Schnitt mit 100 Millionen Fernsehzuschauern. "Das sind am Ende etwa fünf Milliarden und damit ist man auf einem Niveau wie bei der WM", sagte der Sprecher. 400 Personen sind für das Weltsignal zuständig.

Strittige Szenen werden wie schon in der Vergangenheit nicht gezeigt. "Alles, was für den Spielverlauf interessant ist, wird gezeigt", sagte der Sprecher. "Dinge wie Bengalos oder Flitzer wollen wir nicht ermutigen und werden sie deshalb auch nicht zeigen."

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.