Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Newsticker
  3. LKA ermittelt: Durchsuchungen nach Handgranatenwurf auf Trauergemeinde

LKA ermittelt
06.12.2023

Durchsuchungen nach Handgranatenwurf auf Trauergemeinde

Die Polizei sichert einen Einsatzort.
Foto: Jan Woitas, dpa (Symbolbild)

Nach einem Handgranatenwurf auf eine Trauergemeinde in Altbach bei Stuttgart haben Polizei und Landeskriminalamt Durchsuchungen bei einem 32-Jährigen durchgeführt.

Der Mann soll nach Angaben der Ermittler vom Mittwoch an einem Angriff auf den Werfer der Handgranate im Juni beteiligt gewesen sein. Mangels dringenden Tatverdachts sei der 32-Jährige wieder entlassen worden. Unter anderem wegen versuchten Mordes in 15 Fällen beginnt an diesem Donnerstag am Landgericht Stuttgart ein Prozess gegen einen Iraner, der die Handgranate geworfen haben soll.

Hintergrund der Tat ist nach Ansicht der Ermittler eine seit vielen Monaten tobende Fehde zweier rivalisierender Gruppen in der Region. In diesem Zusammenhang teilten die Stuttgarter Staatsanwaltschaft und das Landeskriminalamt Baden-Württemberg weiter mit, dass drei weitere Männer festgenommen wurden. Die Ermittler hatten demzufolge im Zusammenhang mit Schüssen in Schorndorf am 23. Oktober und einer Plastiktüte mitsamt einer Maschinenpistole, einem Revolver sowie einer Handgranate DNA-Spuren entdeckt. Die Tatverdächtigen im Alter von 25, 26 und 55 Jahren kamen in Untersuchungshaft.

Ferner wiesen die Behörden auf einen Brand in einem Restaurant in Nürtingen am vergangenen Samstag hin. Ob ein Zusammenhang mit den Auseinandersetzungen der rivalisierenden Gruppen besteht, werde überprüft. Aus diesem Grund habe das Landeskriminalamt in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Stuttgart die Ermittlungen übernommen.

Bislang gab es nach Angaben des Landeskriminalamtes mehr als 40 Verhaftungen in dem Kontext. Nach früheren Angaben sind die Ursachen des Konflikts vielschichtig: "Von besonderer Bedeutung erscheint jedoch das Bedürfnis der überwiegend jungen Erwachsenden nach Zugehörigkeit zur Gruppe", hieß es. Vor allem geht es laut den Ermittlungen wohl um die Suche nach Anerkennung und Bestätigung innerhalb der Gruppierungen, dem Streben nach einer kriminellen Karriere und vermeintliche Ehrverletzungen. Die Mitglieder der Gruppierungen hätten verschiedene ethnische Herkünfte. "Darunter sind Personen mit türkischer Staatsangehörigkeit beziehungsweise Abstammung und türkischstämmige Kurden eine größere Gruppe."

Die Diskussion ist geschlossen.