Newsticker
RKI meldet 1008 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz liegt bundesweit bei 6,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Agrarpolitik: Bauern protestieren bei AKK-Besuch in Nördlingen

Agrarpolitik
24.01.2020

Bauern protestieren bei AKK-Besuch in Nördlingen

Protestplakate hatten die Landwirte an ihren Traktoren angebracht, die sie in der Schrannenstraße abstellten. „Ist der Bauer tot, gibt es kein Brot“ stand auf einem zu lesen.
9 Bilder
Protestplakate hatten die Landwirte an ihren Traktoren angebracht, die sie in der Schrannenstraße abstellten. „Ist der Bauer tot, gibt es kein Brot“ stand auf einem zu lesen.
Foto: Richard Lechner

Landwirte aus Nordschwaben demonstrieren beim Besuch der CDU-Bundesvorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer in Nördlingen.

Schon eine ganze Weile hatten die Landwirte vor der Schranne in Nördlingen in der Kälte ausgeharrt. Dann endlich kam die Bundesvorsitzende der CDU, Annegret Kramp-Karrenbauer, zu ihnen – und hörte sich an, was der Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbandes (BBV), Karlheinz Götz, ihr von der kleinen Bühne aus zu sagen hatte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.