Newsticker

Corona-Test-Panne in Bayern: Infizierte sollen am Donnerstag informiert werden
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Angels und TSV Nördlingen betroffen: Verbände ziehen wegen Corona die Notbremse

Nördlingen

12.03.2020

Angels und TSV Nördlingen betroffen: Verbände ziehen wegen Corona die Notbremse

War die Partie gegen Göttingen das letzte Heimspiel für Angels-Centerin Luisa Geiselsöder?
Bild: Jochen Aumann

Plus Die Basketballer treffen eine weitreichende Entscheidung, die Fußballer wollen sich am Freitag erklären. Dabei wird auch Kritik an den Behörden laut.

Die Corona-Krise ist im Sport der Region angekommen. Nach Fußball-Geisterspielen im TV im Laufe der Woche sind am Donnerstag schwerwiegende Entscheidungen bei den Basketballern getroffen worden, die als Hallensportart naturgemäß noch mehr auf die Gesundheit ihrer Aktiven und Zuschauer achten müssen. Die Konsequenzen haben unter anderem auch die Xcyde Angels und der TSV Nördlingen zu tragen.

Die Basketball-Saison ist für die Xcyde Angels Nördlingen vorzeitig beendet. Die Arbeitsgemeinschaft (AG) 1. Liga beschloss gestern Nachmittag, „angesichts der aktuellen Lage bezüglich des COVID-19 Virus“ den Spielbetrieb sofort zu beenden. Das Pokal-Final-Four am 21./22. April in Keltern, für das sich die Angels qualifiziert hatten, wird ebenfalls nicht mehr ausgetragen. AG-Vorsitzender Andreas Wagner (Chemnitz) begründete den Beschluss in einer unserer Zeitung vorliegenden Mail wie folgt: „Die Entwicklung der gegenwärtigen Situation verlangt von uns diese Entscheidung in Verantwortung für unsere Gesellschaft. Das Wohlergehen der Spielerinnen, Trainer, Betreuer, Schiedsrichter, Funktionäre, Fans und aller weiteren Beteiligten stehen für uns dabei im Vordergrund.“

Den Angels, die bislang eine äußerst erfolgreiche Saison absolviert hatten, bleibt damit ohne eigenes Zutun die Krönung dieser Spielzeit versagt. Im ursprünglich für Samstagabend angesetzten Derby gegen den TSV Wasserburg hätte das Team von Trainer Tony Imreh noch den dritten Platz und damit eine gute Ausgangsposition für die folgenden Playoffs erreichen können. Auch im ebenfalls gecancelten Pokalhalbfinale wären die Nördlinger Korbjägerinnen am nächsten Wochenende auf den bayerischen Rivalen Wasserburg getroffen.

Angels und TSV Nördlingen betroffen: Verbände ziehen wegen Corona die Notbremse

Keine einheitliche Linie der lokalen Behörden …

Auch der Bayerische Basketball-Verband hat gestern entschieden, den Spielbetrieb vorläufig einzustellen. Die ursprünglich angesetzten Spiele der Nördlinger Männer in der 2. Regionalliga Süd und der TSV-Frauen in der Regionalliga Südost fallen deshalb aus. Noch nicht klar ist, wie sich der Bayerische Fußball-Verband (BFV) entscheiden wird: Der größte Fachverband des Freistaats will sich im Laufe des Freitagvormittags erklären und kritisiert in einer Pressemitteilung die Vorgehensweise der Behörden: „Sehr viele Vereine wünschen eine ganzheitliche Absetzung des Spieltages an diesem Wochenende, es gilt aber zu beachten, dass seitens der Bayerischen Staatsregierung und der für Sicherheit und Gesundheit zuständigen Behörden bislang nur Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern flächendeckend verboten und deshalb abgesagt worden sind. Insbesondere diese extrem unterschiedlichen Lagebeurteilungen und Vorgehensweisen der zuständigen lokalen und regionalen Behörden stellen sich bei den täglichen Konferenzen und Gesprächen mit den Behörden und Entscheidungsträgern aus Sport und Politik als zunehmend problematisch und belastend für den BFV und seine Vereine heraus.“

Der BFV, so der Verband weiter, „erwarte ... gerade nach den Entwicklungen der letzten 48 Stunden klare Aussagen der Behörden, ob in Bayern noch weiter Fußball gespielt werden kann.“ Angesetzt sind bislang in unserer Region Spiele der Männer-Bayernliga und einiger Jugendklassen sowie Nachholspiele der Kreisklasse Nord 1.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren