Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Ausstellung: Variantenreiches Spiel mit Farbtönen

Ausstellung
22.11.2019

Variantenreiches Spiel mit Farbtönen

Professor Wolfgang Mussgnug kommt nie zur Ruhe in seinem Atelier und entwickelt immer neue Variationen seines Stils.
Foto: Ronald Hummel

Das Atelier Mussgnug öffnet von Freitag bis Sonntag

Die Adventsausstellung im Atelier von Professor Wolfgang Mussgnug gibt alljährlich plastischen Einblick in die Entwicklung des Künstlers, wodurch sein Gesamtwerk dynamisch erlebbar wird. Heuer präsentiert er gleich zwei Richtungen, in die er den bislang eher flächigen, dezenten Stil seiner Gemälde weiter treibt: In einer Serie finden sich auf großen Formaten die typischen Stilelemente verdichtet, dreidimensional und in kräftigen Farben wieder; eigens gestaltete Rahmen vermitteln plastische Tiefe. Eine andere Serie behält den flächigen Charakter bei, zeigt aber eine relativ dramatische Anordnung der Elemente, die einmal an die Gliederung eines Schriftstückes mit Markierungen und Querverwiesen zu altbekannten pseudo-Textpassagen erinnern, ein andermal an einen großen Farbkörper, der durch ein schwarzes Werkzeug seziert wird. Ein Bild überrascht mit ungewohntem Realismus, wobei eine Pflanzenrispe deutlich sichtbar wird, die Schüssel daneben aber schon wieder abstrahiert wird. Teilweise bemalte Mussgnug die Wände in Farben, die das jeweilige Kunstwerk extrem erweitern. Auch in kleineren Formaten spielt der Künstler mit Variationen, die sich nie vom Bekannten lösen. Der den Glasskulpturen vorbehaltene Raum erstrahlt in neuen, zarten Naturfarben von lindgrün über orange bis hin zum roten Schimmer von Schalentieren. Mussgnug selbst sieht in den farbigen Spindeln, die in transparenten Blöcken schweben oder Glasbögen durchziehen, Poesie fürs Auge: Eine erinnert ihn an eine Sonate, eine andere an einen Nachtspaziergang. Eine weiße Spindel symbolisiert für ihn den Phoenix, der sich aus einer weißen Wolke erhebt und schützend leuchtende Farbspuren einschließt. In allen Kunstwerken ist der Raum für intuitive Deutungen größer und damit die Reise durch Mussgnugs Welt noch interessanter geworden. (hum)

Das Atelier in der Oskar-Mayer-Straße 17 ist am Wochenende zu folgenden Zeiten geöffnet: Freitag, 22. November, bis 23 Uhr, Samstag, 23. November, und Sonntag 24. November, jeweils 14 bis 18 Uhr.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.