Newsticker

Forscher der Uni Erlangen machen Fortschritte bei Corona-Therapie
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Betrüger will 65-Jähriger in Nördlingen eine Geldanlage aufschwatzen

Nördlingen

24.03.2020

Betrüger will 65-Jähriger in Nördlingen eine Geldanlage aufschwatzen

Eine 65-Jährige hat besonnen auf einen mutmaßlichen Betrugsversuch am Telefon reagiert.
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Die Frau hat besonnen reagiert. Was die Polizei rät, um nicht auf Betrüger hereinzufallen.

Ein Betrüger hat am Montagvormittag offenbar versucht, an das Geld einer 65-Jährigen zu gelangen. Er habe versucht, ihr am Telefon eine Geldanlage aufzuschwatzen, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Die Dame habe besonnen reagiert und einfach aufgelegt, sodass ihr kein Schaden entstanden ist.

Die Polizei rät, bei nicht vertrauenswürdigen Anrufern, E-Mail-Adressen oder Telefonnummern keine Auskünfte zu wirtschaftlichen Verhältnissen oder Kontodaten zu geben. Man solle auch keinen Zahlungsaufforderungen nachkommen, die vermeintlich eine Besserung der geschilderten Situation des Anrufers bewirken sollen. „Im Zweifelsfall notieren Sie sich den Namen, Firma und die Telefonnummer des Gesprächspartners und erkundigen sich über die Echtheit dieser“, rät die Polizei. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite der Bayerischen Polizei unter www.polizei.bayern.de. (pm)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren