Newsticker

Rekord-Neuinfektionen in den USA: Trump tritt mit Mund-Nasen-Schutz auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Disco trotz Corona: Am Wochenende steigt auf der Kaiserwiese eine Party

Nördlingen

28.05.2020

Disco trotz Corona: Am Wochenende steigt auf der Kaiserwiese eine Party

Party im Auto: Um auch in der Corona-Krise feiern zu können, sind Veranstalter kreativ geworden.
Bild: Getty Images (Symbol)

Plus Am Freitag legen in Nördlingen drei DJs auf, am Samstag findet eine "90er vs. 2000er Party" statt. Das Landratsamt hat das trotz Pandemie genehmigt.

Die Bars und Diskotheken sind wegen der Corona-Maßnahmen noch immer gesperrt. In Nördlingen hat sich der Langweider Veranstalter "Xclusive Events" deshalb überlegt, eine Party mit dem derzeit gebotenen Sicherheitsvorkehrungen zu feiern – im Auto.

Am langen Pfingstwochenende vom 29. bis zum 30. Mai findet eine "Autodisco" in Nördlingen auf der Kaiserwiese statt – eine der ersten in Bayern, wie der Veranstalter sagt. "Man kann sich das ähnlich vorstellen wie in einem Autokino", sagt Veranstalter Eric Simanowski auf Nachfrage unserer Redaktion. Statt Leinwand wird es eine Bühne geben, auf der sollen dann verschiedene DJ’s spielen. 250 Autos können auf der Kaiserwiese parken. Pro Fahrzeug sind jeweils zwei Gäste zugelassen. Über eine UKW-Frequenz wird die Musik dann live vom DJ-Pult ins Auto übertragen; inklusive Licht- und Spezialeffekte auf der Bühne.

60 bis 70 Prozent der Karten für die Auto-Disco sind verkauft

Auch für "Xclusive Events" ist eine solche Veranstaltung neu. Normalerweise veranstalten sie unter anderem Street-Food-Festivals, zum Beispiel in Donauwörth. "Gerade gibt es ja aber nicht viele Möglichkeiten, um zu feiern", sagt Simanowski. "Wir möchten den Gästen einfach ermöglichen, auch in schwierigen Zeiten gemeinsam etwas zu erleben." Der finanzielle Aspekt stehe dabei nicht im Vordergrund. Ein Ticket für zwei Personen kostet pro Abend 29,50 Euro und kann im Voraus online gekauft werden. Bislang seien 60 bis 70 Prozent der Karten ausverkauft.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Los geht es am Freitag und unter dem Motto "Festival-Edition". Drei DJ’s werden elektronische Musik spielen. Am Samstag gibt es eine "90er vs. 2000er Party". Back Street Boys und Spice Girls – direkt aus dem Autoradio. Am Sonntag war eigentlich ein dritter Veranstaltungsabend angedacht. Eine Liveband, die "Rockaholix Buam", sollten spielen. Das sei jedoch kurzfristig abgesagt, teilt Simanowski mit.

"Es war nicht leicht, eine Genehmigung vom Landratsamt zu bekommen", sagt er weiter. Vielleicht werden seine Bemühungen ja mit einem Hupkonzert belohnt.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren