Newsticker
Explosion in Munitionsdepot auf der Krim: Russland spricht von "Sabotageakt"
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Geschichte: Ein Buch und ein Konzert als Erinnerung

Geschichte
21.10.2019

Ein Buch und ein Konzert als Erinnerung

Rebecca Rust und Friedrich Edelmann konzertierten in der ehemaligen Synagoge Hainsfarth. Ingrid Wörlen und Werner Eisenschink lasen Abschnitte aus „Der Stolperstein“ vor. Unser Bild zeigt von links: Eisenschink, Wörlen, Sigi Atzmon, Rust und Edelmann.
Foto: Ernst Mayer

In der ehemaligen Synagoge wird aus dem Buch „Der Stolperstein“ vorgelesen. Rebecca Rust und Friedrich Edelmann spielen Musik, die von den Nazis unterdrückt wurde

„Ich weiß eigentlich nicht richtig, was mein Vater gemacht hat. Vielleicht finde ich das einmal heraus. Und wenn es schlimmer war, als ich gedacht hatte, dann wäre ich vielleicht bereit, die Wahrheit ein bisschen zu verändern.“ „Schlimmer wäre es, wenn der Vater mitgearbeitet hätte, Konzentrationslager einzurichten – oder Juden in besetzten Ländern zu ermorden.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.