Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. „Glück“ mit Bongartz und Wussow

09.02.2015

„Glück“ mit Bongartz und Wussow

Theater auf der Klösterlebühne

An einem ungewöhnlichen Termin, nämlich Sonntag, 1. März, 20 Uhr, kommen zwei bekannte Vertreter der Theaterschauspielgilde nach Nördlingen: Peter Bongartz mit Barbara Wussow. Sie stehen im Rahmen des städtischen Theaterprogrammes auf der Bühne im Stadtsaal „Klösterle“. Die Komödie im Bayerischen Hof, München, präsentiert die deutsche Erstaufführung von Eric Assous „Glück – Le Bonheur“.

Louise und Alexandre treffen sich zufällig in einem Lokal. Beide sind über 50 und sie verbringen die Nacht zusammen. Das Licht des nächsten Tages konfrontiert sie mit den essentiellen Fragen nach Liebe und Zusammenleben: Ist die Angst vor dem Alleinsein ein guter Ratgeber? Fördert die Reife des Alters die Toleranz oder doch eher die Kompromisslosigkeit? Wie weit kann man sich denn überhaupt noch ändern? Wirken frühere Beziehungen als Bereicherung oder als Handicap? Und überhaupt: Glaubt denn tatsächlich noch jemand an die „wahre Liebe“?

Wegen einer Erkrankung musste Susanne Uhlen, die ursprünglich für die Rolle vorgesehen war, die Tournee kurzfristig absagen. Dann ist es gelungen, Barbara Wussow für die Rolle der Louise an der Seite von Peter Bongartz zu gewinnen. (pm)

für die Vorstellung sind noch bei der Tourist-Information der Stadt Nördlingen, und dann an der Abendkasse im Stadtsaal ab 19 Uhr erhältlich.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren