Newsticker
Stiko empfiehlt Auffrischungsimpfungen für einige Risikopatienten
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Handwerk: Ein Hoch auf das Bäckerhandwerk

Handwerk
03.08.2020

Ein Hoch auf das Bäckerhandwerk

Die Innungsbesten Salome Scheifler (Mitte links) und Melissa Schwerma (Mitte rechts) umgeben von Kreishandwerksmeister Werner Luther (von links), stellvertretender Bürgermeister der Stadt Höchstädt Stephan Karg, Obermeister Rupert Diethei und Oberstudiendirektor Gerhard Weiß.
Foto: Bianca Herker

Freisprechung der Bäckerinnung : Salome Scheifler von der Oettinger Rosenbäckerei glänzt mit 1,0

Abschluss in Corona-Zeiten – nichts ist, wie es war. Auf eines mussten die frischgebackenen Gesellinnen und Gesellen der Bäckerinnung Nordschwaben nach bestandener Prüfung nicht verzichten: eine Freisprechungsfeier. Allerdings in kleinerem Rahmen, mit weniger Ehrengästen, Abstand, Masken und ohne Musikgruppe. Die Verantwortlichen – Obermeister Rupert Diethei, Kreishandwerksmeister Werner Luther und Oberstudiendirektor Gerhard Weiß, Schulleiter der Staatlichen Berufsschule Höchstädt – betonten, wie wichtig es ihnen war, den jungen Menschen einen möglichst festlichen Rahmen zu bieten als Anerkennung für ihre großartige Leistung. So versammelten sich die Absolventen in der Staatlichen Berufsschule Höchstädt, um ihre Gesellenbriefe und Abschlusszeugnisse entgegenzunehmen und sich vom Kreishandwerksmeister freisprechen zu lassen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.