Newsticker
Streit über Corona-Impfstoff: EU-Krisentreffen mit Astrazeneca findet nun doch statt
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Jagdhund beißt Spaziergänger bei Neresheim

Neresheim

08.01.2021

Jagdhund beißt Spaziergänger bei Neresheim

Die Polizei in Neresheim sucht nach einem Jagdhund-Halter.
Bild: Karl-Josef Hildenbrand/dpa (Symbolbild)

Ein 66-Jähriger geht bei Neresheim im Wald spazieren, als ihn ein Jagdhund attackiert. Die Polizei sucht nun nach dem Halter.

Ein Jagdhund hat bei Neresheim am Dienstagtagnachmittag einen 66-Jährigen gebissen. Wie die Polizei berichtet, ging der Mann nahe des Schotterwerks Dehlingen im Wald spazieren. Dort kamen ihm zwei Männer entgegen, die zwei große Jagdhunde mit sich führten. Eines der Tiere riss sich los, rannte auf den 66-Jährigen zu und biss ihm in die linke Wade. Die beiden Unbekannten liefen nach dem Vorfall mit ihren Hunden weiter. Hinweise auf die beiden Männer nimmt der Polizeiposten Neresheim unter Telefon 07326/919001 entgegen. RN

Lesen Sie auch:

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren