Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt erstmals über 800
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Justiz: Die Sache mit dem „Gschmäckle“

Justiz
27.10.2016

Die Sache mit dem „Gschmäckle“

In Nördlingen müssen sich zwei Männer vor dem Amtsgericht wegen versuchten Diebstahls verantworten. Einer von ihnen beteuert seine Unschuld

Dolmetscher bei Gericht haben einen anspruchsvollen Job. Sie müssen ein juristisches Verfahren verständlich und meist simultan übersetzen. Besonders herausfordernd wird es, wenn noch Dialekt ins Spiel kommt. So wie am vergangenen Dienstag vor dem Nördlinger Amtsgericht. Richterin Andrea Eisenbarth will einem der Angeklagten aus Osteuropa auf gut schwäbisch mitteilen, dass die Angelegenheit ein „Gschmäckle“ hat. „Ich weiß jetzt nicht, ob Sie das übersetzen können“, schiebt sie in Richtung der Dolmetscherin hinterher, die kurz ins Stocken gerät.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.