Newsticker
RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen und 81 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Kartei der Not: Drei Schicksale: Die Kartei der Not unterstützt Rieser mit 37.000 Euro

Kartei der Not
01.01.2021

Drei Schicksale: Die Kartei der Not unterstützt Rieser mit 37.000 Euro

Viele Aktionen, bei denen Geld für die Kartei der Not gesammelt wurde, vielen dieses Jahr Corona zum Opfer. Darunter auch der beliebte Karussell-Abend während des Nördlinger Weihnachtsmarktes.
Foto: Jochen Aumann

Plus Das Hilfswerk unserer Zeitung war im abgelaufenen Jahr besonders gefordert. Mit einem Sonderfonds wurden beispielsweise neu entstandene Hilfsprojekte unterstützt.

Seit 1965 hilft die Kartei der Not unverschuldet in Not geratenen Menschen in der Region. Unverschuldet in Not – das kann schnell passieren und Jeden treffen. Krankheit, Unfall oder der Verlust der Arbeit sind einige Beispiele dafür. 2020 hat die Corona-Pandemie auch die Arbeit unseres Zeitungshilfswerks vor neue Herausforderungen gestellt. Besonders im Frühjahr, als etliche Tafeln und Beratungsstellen schließen mussten, hat sich die Kartei der Not mit einem Sonderfonds noch stärker für die Menschen in Not eingesetzt und neu entstandene Hilfsprojekte sozialer Organisationen, die während der Corona-Pandemie dazu beitragen, die Lebensgrundlage bedürftiger Menschen zu sichern, daraus unterstützt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.