Newsticker
Ampel-Parteien wollen Corona-Sonderlage beenden - Übergangsphase bis März 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Kommentar: Trotz hoher Wahlbeteiligung: Im Ries ist nur ein Hauch von Wandel zu spüren

Trotz hoher Wahlbeteiligung: Im Ries ist nur ein Hauch von Wandel zu spüren

Kommentar Von Verena Mörzl
27.09.2021

Einige Wählerinnen und Wähler sehnen sich einen Wandel herbei. Doch ein Großteil setzt auf Beständigkeit, meint Verena Mörzl in ihrem Kommentar.

Nie haben bei einer Bundestagswahl in den vergangenen 27 Jahren mehr Menschen im Landkreis Donau-Ries gewählt, als 2021: 100.768 Wahlberechtigte gaben ihre Stimme ab. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 81,1 Prozent und liegt damit noch höher als der schon sehr gute Wert im Wahlkreis 254 mit 80,2 Prozent. Die Bürgerinnen und Bürger haben ihr Recht genutzt, um sich mit ihrer Stimme stark für die Region zu machen. Bemerkenswert und vorbildlich. Deutlich wurde aber auch, dass viele sich eine Veränderung herbeisehnen und mit den Regierenden unzufrieden sind.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.