Newsticker
WHO erteilt Notfallzulassung für chinesischen Corona-Impfstoff von Sinopharm
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Kunstpfad: Kunst verbunden mit Heimat

Kunstpfad
15.07.2019

Kunst verbunden mit Heimat

Am Wochenende wurde der Kunstpfad in Möttingen eröffnet (von links): Regionalmanagerin Jennifer Werner, Klemens Heininger (Leiter Kreisentwicklung), Miss Donau-Ries Tina Gärtner, Thomas Böllmann, Landrat Stefan Rößle, Prof. Wolfgang Mussgnug, Konversionsmanagerin Barbara Wunder, HIldegard Frank (Landratsamt) und Bürgermeister Erwin Seiler.
Foto: Bernd Schied

Ein Kunstpfad zeigt die Werke von 25 Künstlern aus der Region. Was das Ziel des Projektes ist, erklären die Verantwortlichen auf einer Heimatkonferenz.

Kunst und Heimat – ein vermeintlicher Widerspruch? Keineswegs. Künstlerisches Arbeiten könne sehr wohl mit Heimatgedanken in Verbindung gebracht werden, glaubt Landrat Stefan Rößle. Besonders dann, wenn Werke von Künstler aus der Heimatregion kreiert wurden. In diesem Jahr hat sich der Landkreis bereits zum zweiten Mal des Themas mit einem „Kunstpfad“ angenommen. In 24 Kommunen zeigen 25 Künstler an verschiedenen Orten unter freiem Himmel ihre Werke.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren