Newsticker

Auswärtiges Amt warnt vor Reisen in die belgische Provinz Antwerpen
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Man lässt sie ungern ziehen

Wechsel

03.09.2011

Man lässt sie ungern ziehen

Familienrichterin Andrea Eisenbarth wechselt zur Staatsanwaltschaft Augsburg.
Bild: Foto: pm

Familienrichterin Andrea Eisenbarth verlässt das Amtsgericht Nördlingen

Seit 2002 war Andrea Eisenbarth am Amtsgericht Nördlingen tätig; zunächst in der Zweigstelle Donauwörth für Strafvollstreckung, Ordnungswidrigkeiten und Nachlässe. Ab 2005 war sie in Nördlingen für die Strafvollstreckungskammer der JVA Niederschönenfeld und neben Richter Woidich für Familiensachen zuständig. Seit 2009 war sie ausschließlich Familienrichterin zusammen mit Richterin Weißbeck.

Jetzt wird sie zur Staatsanwältin als Gruppenleiterin (früher 1. Staatsanwalt) befördert und wechselt deshalb zur Staatsanwaltschaft Augsburg. Amtsgerichtsdirektor Helmut Beyschlag würdigte ihre Arbeit in Nördlingen in mehrfacher Hinsicht: „Das Familiengericht ist ein besonders heikles und emotionales Feld. Hier ist eine gestandene Richterpersönlichkeit mit entsprechender persönlicher Ausstrahlung und Einfühlungsvermögen für differenzierte und emotional oft hoch belastete Fälle gefragt.“ Richterin Eisenbarth habe diese Anforderungen voll und ganz erfüllt, bei all ihren Entscheidungen sei ihr das Wohl der Kinder besonders am Herzen gelegen. So sei sie bei allen Seiten gut angeschrieben gewesen: bei den Parteien aufgrund ihres Einfühlungsvermögens und ihrer Lebenserfahrung, bei den Anwälten aufgrund ihres guten Fachwissens.

„Im Haus hat sie sich stark für die Behörde an sich engagiert“, bestätigt Helmut Beyschlag. Sie habe sich leitend am Qualitätszirkel beteiligt und sich auf sympathische Art im Kollegenkreis eingebracht. „Deshalb verabschieden wir sie mit einem weinenden und einem lachenden Auge – wir verlieren eine hoch qualifizierte und freundliche Kollegin; andererseits freuen wir uns mit ihr zusammen über den beruflichen Aufstieg.“ Nachfolger von Andrea Eisenbarth ist Daniel Burdach. (hum)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren