Newsticker
Markus Söder appelliert an Bund: Konkretes Konzept für Corona-Schnelltests nötig
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Mann bei Betriebsunfall schwer verletzt

Nördlingen

28.06.2017

Mann bei Betriebsunfall schwer verletzt

In Nördlingen gab es einen schweren Betriebsunfall.
Bild: Patrick Seeger/dpa (Symbolfoto)

Ein Arbeiter ist am Dienstag in Nördlingen von seinem Lkw gestürzt. Mit dem Hubschrauber wurde der 53-Jährige nach Augsburg geflogen.

Am Dienstagmittag hat sich an einem Lagerhaus in Nördlingen ein Betriebsunfall ereignet, bei dem ein 53-jähriger Arbeiter schwer verletzt wurde. Der Mann war laut Polizei damit beschäftigt, seinen Silo-Zug mit Getreide zu befüllen. Hierzu musste er auf das Silo steigen und den sogenannten Dom öffnen. Beim Heruntersteigen von seinem Lkw verlor er den Halt und stürzte rücklings auf den Boden. Der 53-Jährige zog sich durch den Sturz Verletzungen an Becken und Hüfte zu und wurde mit einem Hubschrauber ins Zentralklinikum nach Augsburg geflogen, wie die Polizei mitteilt. Ein Fremdverschulden scheidet nach bisherigen Erkenntnissen aus. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren