Newsticker
RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen und 81 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Mönchsdeggingen: Wenn die Tomatenernte im Eimer ist

Mönchsdeggingen
01.09.2021

Wenn die Tomatenernte im Eimer ist

Die Kraut- und Braunfäule hat im Garten von Kerstin Jedersberger viele Tomaten befallen. Der Grund dafür ist der viele Regen, den es in diesem Sommer im Landkreis Donau-Ries gab.
Foto: Laura Löffelmann

Plus Das feuchte Wetter beschert den Tomatenzüchterinnen und -züchtern im Landkreis eine schlechte Ernte. Dutzende Sorten muss Kerstin Jedersberger aus Mönchsdeggingen entsorgen.

Bei 100 hörte Kerstin Jedersberger auf zu zählen. So viele und noch mehr verschiedene Sorten an Tomaten hat die Frau aus Mönchsdeggingen im Frühjahr 2021 gesäht. Jetzt wäre die Zeit der großen Ernte gewesen. Doch der Großteil davon ist futsch. Schuld: die Kraut- und Braunfäule. Was eine Expertin dagegen empfiehlt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.