1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Nächster Schritt für PV-Anlage bei Ehringen

Energie

19.09.2019

Nächster Schritt für PV-Anlage bei Ehringen

Südöstlich von Ehringen soll eine Freiflächen-Photovoltaikanlage entstehen.

Der Gemeinderat Wallerstein ändert den Flächennutzungsplan. Die Ratsmitglieder sprechen auch über Nahwärmeversorgung in Birkhausen

Der Gemeinderat Wallerstein hat in seiner Sitzung am Dienstagabend das Bebauungsplanverfahren für eine Freiflächen-Photovoltaikanlage südöstlich des Teilortes Ehringen auf den Weg gebracht. Die Anlage soll an der Bahnlinie Nördlingen-Wallerstein auf zwei Grundstücksflächen entstehen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Der Bauherr will den erzeugten Strom über eine an der Bahnstrecke verlaufende 20-KV-Leitung ins Netz einspeisen. Die Verwaltung wird Bürgermeister Joseph Mayer zufolge als Nächstes die notwendigen Öffentlichkeitsbeteiligungen her-beiführen und zu gegebener Zeit das Thema wieder im Gemeinderat behandeln.

Sollten in Zukunft weitere solche Anlagen im Bereich der Marktgemeinde beantragt werden, müsse über eine Genehmigung von Fall zu Fall entschieden werden. „Die Ausweisung eines Sondergebietes für derartige Projekte ist immer eine Einzelfallentscheidung“, so Rathauschef Mayer. Entsprechend geändert hat das Gremium per Beschluss den geltenden Flächennutzungsplan der Kommune.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Zugestimmt haben die Ratsmitglieder einer Kostenbeteiligung der Gemeinde Wallerstein an der Machbarkeitsstudie für ein Nahwärmenetz in Birkhausen im Zusammenhang mit der Dorferneuerung in Höhe von 1075 Euro. Bürgermeister Mayer rechnet mit dem Vorliegen der Ergebnisse in den kommenden Wochen. Nach Angaben von Gemeinderat Manfred Steger gibt es derzeit rund 50 interessierte Haushalte an einer Nahwärmeversorgung.

Bis zum Vorliegen der Studie wartet Birkhausen mit dem Start der ersten Dorferneuerungsmaßnahmen noch ab. Wie berichtet, sind in einem ersten Paket die Aufwertung der Ortseinfahrt auf beiden Straßenseiten von Wallerstein her und die Sanierung der Oberen Dorfstraße vorgesehen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren