Newsticker
RKI meldet 7894 Corona-Neuinfektionen - Umfrage: Mehrheit hält Freiheiten für Geimpfte für falsch
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Nördlingen: Faustschlag nach Corona-Party in Nördlingen: Jetzt hat ein Richter entschieden

Nördlingen
09.04.2021

Faustschlag nach Corona-Party in Nördlingen: Jetzt hat ein Richter entschieden

Im April vor einem Jahr gab es eine Grillparty in einem Innenhof in der Drehergasse. Nachbarn riefen die Polizei, Fäuste flogen. Jetzt wurde der Fall vor Gericht verhandelt. (Symbolbild)
Foto: Annette Zoepf

Plus In Nördlingen feiern im April vor einem Jahr mehrere junge Leute im Lockdown eine Party. Nachbarn rufen die Polizei. Das ärgert die Feiernden, es kommt zur Auseinandersetzung.

Mehrere junge Leute feiern im April vor einem Jahr im Lockdown abends eine Corona-Party in einem Innenhof in der Nördlinger Drehergasse. Ein junges Paar bemerkt das von seinem Balkon aus, der auf den Innenhof hinausgeht, und verständigt die Polizei, die die Party auflöst. Die Feiernden sind erbost über das Paar, das ihnen die Party verdarb. Es folgen Beleidigungen, weit nach Mitternacht klingeln die jungen Leute, die gefeiert haben, das Paar heraus, es kommt zu Handgreiflichkeiten und einer der Feiernden trägt eine gebrochene Nase davon. War es eine Körperverletzung oder ein alkoholbedingter Unfall? Zwei diametral gegensätzliche Versionen der Geschichte sind vor dem Amtsgericht in Nördlingen präsentiert worden – doch nur eine konnte wahr sein.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren