Newsticker
Jens Spahn hält Impfung für Jugendliche bis Ende der Sommerferien für möglich
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Nördlingen/Indianapolis: Gebürtige Nördlingerin Christel DeHaan in den USA verstorben

Nördlingen/Indianapolis
09.06.2020

Gebürtige Nördlingerin Christel DeHaan in den USA verstorben

Die gebürtige Nördlingerin Christel DeHaan ist gestorben.
Foto: Rudi Scherer, Stadt Nördlingen (Archiv)

Christel DeHaan ist am 6. Juni in Indianapolis gestorben. Mit ihr verliere Nördlingen eine "große Tochter unserer Stadt", betont Oberbürgermeister David Wittner.

Christel DeHaan ist im Alter von 77 Jahren am 6. Juni 2020 in ihrem Haus in Indianapolis in den Vereinigten Staaten verstorben. Die geborene Nördlingerin übersiedelte in den 1960er-Jahren in die Vereinigten Staaten, wo sie wirtschaftlich sehr erfolgreich war. Von Anfang an hat sich Christel DeHaan neben ihren geschäftlichen Aktivitäten sehr stark in der Unterstützung und Förderung des Gemeinwesens in den Vereinigten Staaten und für Kinder in der Dritten Welt engagiert.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren