Newsticker
Achtmal ansteckender: Ministerpräsident Söder warnt vor Delta-Variante
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Nördlingen: Kritik am verkaufsoffenen Sonntag in Nördlingen

Nördlingen
08.06.2021

Kritik am verkaufsoffenen Sonntag in Nördlingen

In Nördlingen dürfen die Geschäfte am kommenden Sonntag öffnen, zudem werden 20 bis 25 Fieranten ihre Waren anbieten. Nicht jeder Einzelhändler kann diese Entscheidung des Stadtrates nachvollziehen.
Foto: Martina Bachmann

Plus Am Sonntag dürfen die Geschäfte in Nördlingen öffnen, mehr Fieranten werden ihre Stände aufbauen. Peter Hueber von Foto Finck kann das angesichts der aktuellen Inzidenz nicht verstehen.

Das Leben ist in die Nördlinger Innenstadt zurückgekehrt. Man braucht weder Test noch Termin, um in den Geschäften zu bummeln, einige Fieranten bieten ihre Waren feil. Am Sonntag sollen es noch mehr Marktstände werden, die Geschäfte dürfen ab 12.30 Uhr öffnen. Ein weiterer Schritt in Richtung Normalität – einer zu viel, meint Peter Hueber, Geschäftsführer von Foto Finck. „Ich kann nicht verstehen, warum man tausende Leute in die Stadt lockt“, schimpft Hueber.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.