Newsticker
Gesundheitsminister bringen Drittimpfungen und Angebote für Zwölf- bis 17-Jährige auf den Weg
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Nördlingen: Schüler und Lehrer in Quarantäne: Geduld statt Panik

Nördlingen
06.03.2020

Schüler und Lehrer in Quarantäne: Geduld statt Panik

Auf einem Schulgelände in Halle an der Saale werden Schüler nach ihrer Rückkehr von Reisen aus Norditalien auf das neuartige Coronavirus untersucht. Mehrere Gruppen sollen vorsichtshalber zwei Wochen lang in häusliche Quarantäne.
Foto: Peter Endig/dpa-Zentralbild/dpa

Zwei Wochen müssen Schüler und Lehrer der Maria-Stern-Realschule in Nördlingen in Quarantäne. Warum dies kein Grund zur Panik ist, schreibt David Holzapfel in seinem Kommentar.

Was ist übertrieben, was ist angemessen angesichts des Coronavirus’? In Nördlingen sind unlängst drei Schulklassen der Maria-Stern-Realschule in häusliche Quarantäne geschickt worden. Sie waren auf Klassenfahrt in Südtirol, seit Donnerstagnacht auf der Liste des Auswärtigen Amts als Risikogebiet eingestuft.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.