Newsticker
Schule und Corona: Bayern verschiebt alle Abschlussprüfungen
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Polizei stellt Joint und Anscheinswaffe sicher

Nördlingen

15.12.2020

Polizei stellt Joint und Anscheinswaffe sicher

Die Nördlinger Polizei hat einen 20-Jährigen kontrolliert, weil dieser einen Joint geraucht hat.
Bild: picture alliance/dpa (Symbolbild)

Polizeibeamte werden in Nördlingen auf einen 20-Jährigen aufmerksam, der einen Joint raucht. Eine anschließende Kontrolle zeigt: Es ist nicht das einzige Vergehen des jungen Mannes.

Am Montagabend sind Polizisten im Nördlinger Ortsteil Hohlheim auf einen 20-Jähriger aufmerksam geworden, da dieser einen Joint rauchte. Wie die Beamten berichten, fanden sie bei einer näheren Kontrolle eine Anscheinswaffe im Hosenbund des Mannes. Diese sah optisch wie eine Schusswaffe aus, beinhaltete jedoch Pfefferspray. Da der Besitz eines solchen Gerätes verboten ist, wurden die Waffe und der Joint sichergestellt. Der Mann erhält nun mehrere Strafanzeigen. RN

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren