Newsticker
RKI: 17.419 Neuinfektionen - Sieben-Tage-Inzidenz fällt auf 103,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Polizeibericht: 8500 Euro Schaden: Mann rutscht in Nördlingen von Kupplung

Polizeibericht
24.01.2020

8500 Euro Schaden: Mann rutscht in Nördlingen von Kupplung

Ein 38-Jähriger ist in Nördlingen von seinem Kupplungspedal gerutscht.
Foto: Wolfgang  Widemann, Symbolbild

Einem 38-Jährigen ist am Donnerstag ein folgenreiches Missgeschick unterlaufen.

Ein 38-Jähriger hat gestern einen Unfall verursacht, weil er von seinem Kupplungspedal abgerutscht ist. Er wollte nach Darstellung der Polizei am Donnerstagnachmittag mit seinem Pkw vom Kundenparkplatz eines Baustoffmarktes in die Hofer Straße einfahren. Während der Mann noch den Querverkehr passieren ließ, rutschte er laut eigener Aussage plötzlich vom Kupplungspedal. Sein Wagen rollte nach vorne und stieß hierbei in die rechte Seite eines Pkws, den eine 57-Jährige auf der Hofer Straße in nördliche Richtung, lenkte. Er verursachte einen Sachschaden von etwa 8500 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren