Newsticker
Maskenpflicht an bayerischen Grundschulen wird entschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Porträt: Sie wollen Kinder auf ihrem Lebensweg begleiten

Porträt
12.01.2020

Sie wollen Kinder auf ihrem Lebensweg begleiten

Marion und Johannes Böhm sind Teil der bunten INKI-Truppe.
Foto: Ronald Hummel

Plus Marion und Johannes Böhm repräsentieren den Verein Internationales Kinderfest. Was die beiden für die Zukunft planen.

1992 sind zwei Dinge zusammengefallen, die heute noch aktueller und dringlicher sind als damals: bürgerliches Engagement verbunden mit praktikabler Integration von ausländischen Mitbürgern. So wurde die Idee geboren, mit deutschen und türkischen Familien ein gemeinsames Fest zu feiern, um die Kulturen anzunähern. Es wurde ein Erfolg, bei weiteren Festen konzentrierte man sich darauf, mit den Erlösen Kinder und junge Familien bei der Integration und in Notfällen konkret zu unterstützen – mit Zuschüssen zu Sprachkursen und Hausaufgabenhilfen oder auch einmal einer Waschmaschine für besonders bedürftige Familien. Es war die Geburtsstunde des Vereins Internationales Kinderfest (INKI); die Kinderfeste auf dem Marktplatz und die Mitwirkung beim Stadtmauerfest sind mittlerweile Tradition.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Die Diskussion ist geschlossen.