Newsticker
Lauterbach: Booster-Impfung senkt Sterberisiko um 99 Prozent
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Projekt: Recup: Abgeben statt wegschmeißen

Projekt
01.03.2019

Recup: Abgeben statt wegschmeißen

Die Kunden können ab sofort an mehreren Stellen in Nördlingen ihr Heißgetränk in einem Pfandbecher bekommen.
Foto: Szilvia Izsó

In Nördlingen kann man an mehreren Stellen seinen Kaffee im Pfandbecher kaufen. Wie das System funktoniert

Der stadteigene Mehrweg-Kunststoffbecher „Nö-Cup“ ist schon länger im Gespräch (wir berichteten) . Es stellte sich aber heraus, dass ein rein regionales Umlauf-System nicht rentabel und schwer zu betreiben wäre. Deshalb kooperiert die Stadt jetzt mit der in München ansässigen und bundesweit agierenden Firma „Recup“, die eine beachtliche Erfolgsgeschichte vorzuweisen hat: „Vor zwei Jahren fingen wir in München mit zwei Mitarbeitern und Becherausgabe- und Annahmestellen in 50 Cafés“ an“, erklärte Firmenchef Florian Pachaly, der zusammen mit Ida Buchholz gestern im Geschäft „Ohne Umweg“ den Nö-Cup vorstellte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.