1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Qualmender Leberkäs': Vermieter rettet Mieter in Nördlingen

Nördlingen

09.09.2019

Qualmender Leberkäs': Vermieter rettet Mieter in Nördlingen

In einer Nördlinger Wohnung wurde der Rauchmelder ausgelöst.
Bild: Maria Heinrich (Symbolbild)

Ein Vermieter hat in seiner Mietwohnung in Nördlingen eine Rauchentwicklung bemerkt. Daraufhin trat er die Wohnungstür ein und rettete seinen Mieter.

Ein Hauseigentümer hat Montagnacht seinen Mieter gerettet. Der 49-jährige Vermieter bemerkte gegen 1.30 Uhr in der vermieteten Erdgeschosswohnung in seinem Haus in der Paradiesgasse in Nördlingen eine Rauchentwicklung. Nach Angaben der Polizei wurde der Rauchmelder ausgelöst.

Der Vermieter trat die Wohnungstüre ein und fand seinen 51-jährigen Mieter schlafend vor. Dieser hatte in einem Topf auf dem Herd ein Stück Leberkäse angebraten und schlief dabei aufgrund seines vorherigen Alkoholkonsums ein. Ein Alkoholtest bei dem 51-Jähringen ergab einen Wert von über 1,9 Promille. Er wurde mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung in das Nördlinger Stiftungskrankenhaus gebracht. Ein Sachschaden ist nicht entstanden. (pm)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren