Newsticker
WHO erteilt Notfallzulassung für chinesischen Corona-Impfstoff von Sinopharm
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Region: Wie ein Nördlinger um seine zwei entführten Söhne kämpft

Region
01.06.2019

Wie ein Nördlinger um seine zwei entführten Söhne kämpft

Er würde gerne wieder mit seinen Kindern auf einen Spielplatz gehen: Der in Nördlingen aufgewachsene Björn Echternach in Berlin.
Foto: Felix Lill

Plus Als sich Björn Echternach von seiner japanischen Frau trennt, bringt sie die Kinder in ihre Heimat - obwohl sie kein Sorgerecht hat. Der Beginn eines Dramas.

„Papa, jetzt komm!“, ruft der gestandene Mann. Er ahmt dafür eine Kinderstimme nach und ist drauf und dran, die Rutsche hochzuklettern. „Meine Söhne haben das immer gebrüllt, wenn wir hier waren. Und wenn ich oben auf der Rutsche saß, stieß ich mir jedes Mal den Kopf. Aber meinen beiden Prinzen war das egal.“ Björn Echternach steht, in eine schwarze Regenjacke gekleidet, auf einem Spielplatz im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg und muss lachen, als er von den Jungs erzählt. Einen Moment später stehen ihm Tränen in den Augen. Dann sagt er: „Was tut man nicht alles für seine Kinder?“

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren