1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Überholmanöver: Beim Einscheren in Sattelzug gefahren

Unfall bei Hohenaltheim

03.01.2019

Überholmanöver: Beim Einscheren in Sattelzug gefahren

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Strasse.
Bild: Carsten Rehder/Symbolbild (dpa)

Die Polizei berichtet, dass eine 56-Jährige Glück hatte. Als Sie einen Sattelzug überholen wollte, tauchte Gegenverkehr auf.

Einen relativ glücklichen Ausgang hat am Mittwochabend ein Überholmanöver auf der Staatsstraße 2212 genommen. Eine 56-Jährige war mit ihrem Auto von Hohenaltheim in Richtung Diemantstein unterwegs und hatte begonnen, einen vorausfahrenden Sattelzug zu überholen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Plötzlich tauchte Gegenverkehr auf

Um einen Unfall mit dem plötzlich auftauchenden Gegenverkehr zu vermeiden, brach die Frau den Überholvorgang auf Höhe des Aufliegers ab. Während die Frau abbremst und versucht, nach rechts zu ziehen, stößt ihr Fahrzeug in den Unterfahrschutz des Sattelaufliegers.

Hierbei wurde der Frontbereich ihres Autos beschädigt und die komplette rechte Seite des Autos aufgerissen. Insgesamt entstand ein Sachschaden von knapp 8000 Euro, berichtet die Polizei. RN

Überholmanöver: Beim Einscheren in Sattelzug gefahren

18-Jähriger will B25 überqueren und übersieht Autofahrerin

Den Kreisverkehr überfahren

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren